Case Studies

Case Study ist die Anwenderseite für die Lebensmittelindustrie des deutschsprachigen B2B Prozesstechnik Portals auf lebensmittelverarbeitung-online.de für Food und Beverage. Hier finden Sie aktuelle Anwenderberichte, Referenzen und Fachberichte aus und für die Lebensmittelproduktion.

ELSB Dampfkessel von Bosch Industriekessel
Anzeige

100 Prozent elektrisch und klimaneutral: So präsentiert sich der neue ELSB Dampfkessel bei einer Fischfabrik in Island. Der „grüne“ Dampf unterstützt bei der...

MAP-Verpackungen passieren ein Ishida Airscan System

Sinnack Snacks ist Deutschlands einzige Großbäckerei für Wraps. Der steigende Absatz der Teigfladen veranlasste das Unternehmen zur Automatisierung der Endverpackung. Mit der Hochgeschwindigkeit musste auch die Qualitätskontrolle Schritt halten. Die Unversehrtheit der Schutzgasatmosphäre der Verpackungen wird heute...

Die auffällige Folie in Holzoptik sorgt für eine sichere Vakuumverpackung

Mondi hat dem österreichischen Lebensmittelunternehmen Handl Tyrol geholfen, seinen Speck in eine auffällige Lösung zu verpacken, die zu einer Kreislaufwirtschaft beiträgt, indem Materialien im Kreislauf gehalten werden. Die Monomaterialfolie aus Polypropylen (PP) ist in bestehenden Recyclingströmen für gemischte...

„FEN20“-Geräte von Turck machen die Schaltsignale der Bedienpulte busfähig

Modularität stand für Asbreuk Service an vorderster Stelle, als der niederländische Sondermaschinenbauer einen automatisierten Pendeltransport zwischen dem Werk eines großen Lebensmittelherstellers und einem Kühllager in den Niederlanden einrichtete. Die Intralogistik zum Fördern von Paletten besteht daher aus...

Der Multipacker von Schubert ermöglicht Balocco, eine nachhaltige Verpackung für Kekse zu nutzen.

Das traditionsreiche Süßwarenunternehmen Balocco hat sich bei der Verpackung seiner neuen Mürbekekse „ZeroPiu" für den Einsatz von nachhaltigen FSC-Kartons entschieden. Mit dem Multipacker von Schubert hat das Unternehmen nun in eine flexible Verpackungsanlage für Schlauchbeutel und Schachteln investiert, die sowohl...

Spezielle Oberflächen der produktberührenden Teile ermöglichen einen reibungslosen Produktfluss durch die Waage

Francep, ein führender französischer Wildpilze- und Gemüseverarbeiter hat durch den Einsatz einer Mehrkopfwaage die Verpackung seines neuen Sortiments von Pfannengerichten optimiert. Das Unternehmen konnte mit der Ishida-Maschine den Ausstoß deutlich steigern und zugleich den kostspieligen Produktverlust reduzieren....

Bei der Röstung von Kaffeebohnen entsteht ölhaltiger Dampf, der mittels Spülluft von der Kameraoptik ferngehalten wird

Viele Produktionsprozesse in der Lebensmittelindustrie werden mittels hochaufgelöster optischer Systeme beobachtet und gesteuert. Weil die Anlagen „freie Sicht“ auf die Prüfobjekte benötigen, dürfen sie nicht durch Öl, Staub, Nässe oder andere Verunreinigungen beeinträchtigt werden. Hersteller nutzen daher saubere...

Verpackungslinie der Cama Group mit Greifern aus „piGRIP“ -Saugnäpfen und Coax-Vakuumgeneratoren, beides Produkte von Piab

Mit der Verwendung von „piGRIP“-Saugnäpfen, die für den Kontakt mit Lebensmitteln zertifiziert sind, und Coax-Vakuumgeneratoren, beides Produkte von Piab, hat die italienische Cama Group ein hochmodernes Verpackungssystem entwickelt, mit dem 280 Packungen Käsescheiben pro Minute verarbeitet werden können. Der Prozess...

42 Pick Center One übernehmen die bedarfsgerechte Preisauszeichnung und Kommissionierung

In der Schweizer Gemeinde Oensingen entsteht bis Ende 2025 ein hochautomatisiertes Fulfillment Center für Fleischprodukte für die Bell Food Group. Die aktuell dezentral organisierte Logistik wird mit Hilfe des leistungsstarken Systems an einem Standort zusammengeführt. Damit lassen sich nicht nur die Kosten signifikant...

Gea modernisiert und digitalisiert den Betriebsraum des Milchwerks Crailsheim-Dinkelsbühl, Baden-Württemberg. Er versorgt die angeschlossenen Käsereien mit vorbehandelter - gereinigter, erhitzter und gemischter - Milch

Das Milchwerk Crailsheim-Dinkelsbühl hat Gea mit der Erneuerung des Betriebsraums betraut. Dieser versorgt die angeschlossenen Käsereien mit vorbehandelter - gereinigter, erhitzter und gemischter - Milch. Zudem wird Gea die Digitalisierung der Molkerei weiter voranbringen. Der Kunde verarbeitet jährlich zirka 150.000...