Spitzenverbände ziehen positive Bilanz zur Internationalen Grünen Woche

BLL und BVE informieren Besucher über moderne Lebensmittelproduktion

Lebensmittel

Wie wird aus Fisch ein Fischstäbchen? Welche Kontrollschritte durchläuft eine Rote Bete-Knolle vom Feld bis ins Glas? Wie viele Kalorien hat eine durchschnittliche Gemüsepizza? Antworten auf diese und viele weitere Fragen hatten die beiden Spitzenverbände der Lebensmittelbranche, der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V.  und die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) parat.

Zehn Tage lang konnten sich die Besucher auf der weltgrößten Verbrauchermesse für Ernährung und Landwirtschaft in der „Allee des Wissens“ von BLL und BVE über moderne industrielle Lebensmittelproduktion informieren. Neben den bewegten Bildern aus den Produktionsanlagen namhafter Lebensmittelhersteller war speziell das interaktive „Tischlein deck‘ dich“, mit dem man Nährwerte von Lebensmitteln errechnen konnte, ein absoluter Publikumsmagnet. 

Besucher interessiert an moderner Lebensmittelherstellung
Viele Besucher beteiligten sich zudem beim Lebensmittelquiz, testeten ihr Wissen zur modernen Lebensmittelherstellung und zur Kennzeichnung von Lebensmitteln und ließen sich hierzu beraten. Zudem war der Gemeinschaftsstand von BLL und BVE auch dieses Jahr wieder ein großer Anziehungspunkt für Schüler aus Berlin und Brandenburg. Unter dem Motto „Dialog Lebensmittel“ präsentierten sich neben BLL und BVE auch die Partner Arla Foods GmbH, Bell Deutschland GmbH & Co. KG, Kellogg Deutschland GmbH und McDonalds Deutschland GmbH. Während Kellogg und Bell durch den Verkauf von Frühstückscerealien mit Obst bzw. Schinkenbaguettes soziale Initiativen unterstützen, stellte Arla Foods die neue Bio-Produktlinie vor und verköstigte die Besucher mit Milchprodukten. 

 

Passende Anbieter zum Thema

Fernhochschule, Studium, Lebensmittelmanagement, Lebensmitteltechnologie, Weiterbildung, Lebensmittelbranche, Ernährung, Gesundheit, Fernstudium