Roasted Flavor für Bratengeschmack ohne Nachteile des Frittierens

Mehr Produktsicherheit bei weniger Energieverbrauch

Neue Kalle-Hülle Roasted Flavor: Bratengeschmack ohne die Nachteile des Frittierens

Kalles neue Wursthülle, die Roasted Flavor Hülle, verleiht Fleisch und Wurst den Geschmack und das Aussehen gebratener Ware. Röstaromen und das typische Braten-Erscheinungsbild kommen ohne das sonst übliche Frittieren zustande. Stattdessen überträgt, in nur einem Arbeitsschritt, die Roasted Flavor Hülle den Geschmack und die Kruste von der Hülle direkt auf die Oberfläche der Füllung.

Das senkt den Zeitaufwand in der Produktion, die Produktsicherheit steigt und die negativen Folgen des Frittierens werden vermieden: Erhebliche Mengen an Energie werden eingespart, das Brandrisiko durch die Fritteusen fällt ebenso weg wie die Reinigung der Ausrüstung und die Entsorgung des gebrauchten Fetts. Auch die Gesundheitsrisiken des Bratfetts und des Frittierens bei hohen Temperaturen werden vermieden. Die Roasted Flavor Hülle ist ab sofort erhältlich und eignet sich für alle gekochten Fleischprodukte sowie für vegetarische Anwendungen. Rund 15 Prozent dieser Waren werden derzeit frittiert angeboten.

Das Roasted Flavor Hülle überträgt Aromen und die Kruste während des Kochprozesses, nachdem der Inhalt aus Fleisch, Käse oder Tofu in die Hülle gefüllt wurde. Danach ist das Produkt fertig und bleibt so lange in der Hülle, bis die Ware aufgeschnitten oder ausgepackt wird. Dadurch steigt die Produktsicherheit und Hersteller können gleichbleibende Qualitätsstandards garantieren, selbst wenn sie an verschiedenen Standorten produzieren. Außerdem entfällt der Gewichtsverlust durch das Frittieren, der bei 10 bis 13 Prozent der ursprünglichen Masse liegt.

„Die Roasted Flavor Hülle verschafft Wurstherstellern erhebliche Wettbewerbsvorteile: Niedrigere Kosten, höhere Produktsicherheit, flexiblere Planung durch die Möglichkeit vorzuproduzieren“, betont Gerd Ziemes aus dem Business Development bei der Kalle-Gruppe. „Und nicht zuletzt bietet der Einsatz von Roasted Flavor Hüllen das Potenzial, sich vom Wettbewerb abzuheben, als Alternative zu Frittierfett. Dafür haben sich unsere Entwickler mächtig ins Zeug gelegt. Sie haben über 50 verschiedene Zutaten in den unterschiedlichsten Mischungsverhältnissen getestet, bis das optimale Röstaroma und das Aussehen von frisch Gebratenem erreicht waren.“
 

FoodJobs