FEI

Die Moderatoren und die Referenten des 16. FEI-Kooperationsforums

Über 100 Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft kamen am 26. April zum 16. FEI-Kooperationsforum in den Universitätsclub Bonn, um bei der Ideen- und Kontaktbörse mit dem diesjährigen Schwerpunkt "Food Fraud, Food Safety und Food Profiling - Neue Verfahren für sichere und authentische Lebensmittel" mitdiskutieren zu...

Kleine Bohrungen im inneren Rohr der Düse sorgen für Zerstäubung

Um Milchprodukte in ihre haltbarste Form zu überführen, ist die Sprühtrocknung das mit Abstand gängigste Verfahren: Von den 300.000 Tonnen Magermilchpulver, die in Deutschland jährlich hergestellt werden, werden 99,5 Prozent sprühgetrocknet. Auch bei Molkepulver, von dem hierzulande jährlich über 370.000 Tonnen...

FEI

Auf der Jahrestagung des Forschungskreises der Ernährungsindustrie e.V. (FEI) am 9. und 10. September in Freising präsentierte FEI-Geschäftsführer Dr. Volker Häusser für das vergangene Jahr erneut eine Förderbilanz auf Spitzenniveau. Die Förderung fließt unmittelbar in anwendungsnahe Forschungsprojekte, deren...

Bier

Der Hopfen sorgt im Bier vor allem für die Bittere sowie das biertypische Aroma. Üblicherweise erfolgt der Zusatz von Hopfen zur heißen Würze. Doch die zu Beginn der Würzekochung eingebrachten Hopfenaromastoffe gehen durch Abdampfung nahezu vollständig verloren. Daher erfolgt häufig eine zweite Hopfengabe am Ende der...

FEI-Kooperationsforum

Zum dreizehnten Mal lud der Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI) zum interdisziplinären Kooperationsforum in den Bonner Universitätsclub ein - in diesem Jahr stand das Thema "Von der Batchproduktion zur kontinuierlichen Lebensmittelherstellung" auf dem Programm. Rund 100 Fach- und Führungskräfte aus der...

Logo FEI

Die Vorteile kontinuierlicher Prozesse liegen auf der Hand: Gegenüber diskontinuierlichen Verfahren - den Chargen- oder Batch-Prozessen - sind die großen Pluspunkte kontinuierlicher Verfahren die niedrigeren Betriebskosten und eine höhere Energieeffizienz. Kontinuierliche Verfahren haben jedoch auch ihre Grenzen.

Symposium

Ein effizienter Umgang mit unseren Ressourcen ist essentiell. Das betrifft Personal, Rohstoffe, Energie und Betriebsmittel in allen Produktionsprozessen – auch in der Fleischwirtschaft. Verbraucher erwarten zu Recht hochwertige, sichere und bezahlbare Fleischerzeugnisse von den Unternehmen, die angesichts einer...

FEI Ideenwettbewerb

Mr. Chocolate, Zwiebiss, Cruemel und "BBQuchen" - so heißen die Gewinnerideen von Trophelia Deutschland 2010 - 2013. Welche Idee im nächsten Jahr auf der Siegertreppe stehen wird, wird sich beim Finale des Studentenwettbewerbs am 29. April 2014 zeigen: Der Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI) fordert...

Preisverleihung

Der Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI) hat im Rahmen der FEI-Jahrestagung in Karlsruhe die Hans-Dieter-Belitz-Medaille an Dr. Bernd Schartmann  ...