Jetzt anmelden: Dresdner Verpackungstagung 2013

Frühbucher erhalten spezielle Konditionen

DVT Auditorium

Am 5. und 6. Dezember findet in der vorweihnachtlichen Elbmetropole die 23. Dresdner Verpackungstagung statt. Unter dem Motto „Technische Produkte und FMCG - Lerneffekte und Impulse“ thematisiert die Tagung neue Lösungen und weltweite Erfahrungen rund um Maschinen, Prozesse und Automatisierung, Etiketten, Displays und E-Commerce, Verpackungen für technische Produkte, Inbound, Transport und Logistik, Lebensmittelsicherheit, Fälschungssicherheit und Produktschutz. Frühbuchern bietet das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) als Veranstalter spezielle Konditionen.

Für Winfried Batzke, Geschäftsführer des dvi, ist die Verpackungstagung „ein Treffpunkt für Verpackungskompetenz, mit dem wir wichtige Informationen und Impulse liefern und vor allem den technisch orientierten Akteuren im Verpackungsbereich viel Raum für Diskussionen, Austausch von Erfahrungen und Networking bieten wollen. Dabei sprechen wir dieses Jahr neben Verpackungsexperten aus dem Bereich FMCG besonders auch Hersteller technischer Produkte an. Außerdem bieten wir teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit, unter Studierenden aus verpackungsrelevanten Studiengängen schon heute nach vielversprechenden Talenten für morgen Ausschau zu halten.“

Thematisch stehen bei der 23. Dresdner Verpackungstagung die folgenden Aspekte im Fokus: Innovative Verpackungsprozesse, Automatisierung von Verpackungsmaschinen, Lebensmittelkonforme Kunststoffe im Maschinenbau, zukünftige Anforderungen an Reinraumtechnik im Bereich Automotiv, neue Etikettenlösungen - Problemlösungen für den Fälschungsschutz, Verpackung im Spannungsfeld des E-Commerce, Displays im Wandel, Packline Engineering, Herausforderungen an das Verpacken technischer Produkte, klimatische Einflüsse beim Überseetransport im Container, Lieferantenqualifizierung und Optimierung von Inboundverpackungen, Transport- und Logistikverpackungen für alle Fälle sowie Palettenreinigung als wichtiges Glied in der Logistikkette.

Neben den 13 Fachvorträgen und Diskussionen bietet die Tagung eine kulinarische Abendveranstaltung, die als geselliges come-together in einer Location am Ufer der Elbe stattfindet. Durch die Unterstützung der diesjährigen Sponsoren, Bosch Rexroth GmbH und Gerhard Schubert Verpackungsmaschinen GmbH, können auch Studierende relevanter Studiengänge für eine Bearbeitungsgebühr von 15 Euro an der Tagung teilnehmen und sich bereits im Vorfeld über ein Online-Profil vorstellen.

Frühbucherrabatt bis Ende Oktober
Die Dresdner Verpackungstagung findet am 05. und 06. Dezember statt und wird veranstaltet vom Deutschen Verpackungsinstitut e.V. in Kooperation mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Fördertechnik und Verpackung e.V. Bis Ende Oktober profitieren Interessenten von einem Frühbucherrabatt. Das Programm der Tagung und Möglichkeiten zur Anmeldung finden sich auf der Webseite www.verpackungstagung.de.
 

Passende Anbieter zum Thema

Maschinenbau, Nahrungsmittelindustrie, Nahrungsmittelhandwerk, Automatisierung, Hygiene, Gewichtsgenauigkeit, Modularität, Füllmaschinen, Teigportionierer, Förderkurve
Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer
Gerhard Schubert, Verpackungsmaschine, Verpackungsanlagen, TLM, Getränke, Nahrungsmittel, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Molkereiprodukte, Pharma, Kosmetik, Technische Artikel
Anlagenbau, Prozesstechnik, Automatisierung, Visualisierung, Engineering, Consulting, Hygienic Design, Montage Anlagen, Rohrleitungsbau, Thermische Produktbehandlung, Turn Key Projekte, Wartung und Instandhaltung
Beutelverpackungsmaschinen, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Förder- und Zuführeinrichtungen, Zählsysteme, Thermotransferdrucker, Geräte zur Herstellung von Luftpolsterfolien, Kettenbeutel, Antistatische Beutel, Korrosionsschutzbeutel, Luftpolsterfolie