Zuckerfreier Austauschstoff für Süßwaren, Backwaren und Nahrungsergänzungsmittel

Geringe Feuchtigkeitsaufnahme und herausragende Haltbarkeit

Der Zuckeraustauschstoff kann beispielsweise für Bonbons eingesetzt werden

Evonik hat auf der Food Ingredients (FI) Asia in Bangkok Risumalt vorgestellt, einen kalorienarmen, Zuckeraustauschstoff mit Vorteilen für Verbraucher und Hersteller. Risumalt, so der Markenname des neuen Isomalt von Evonik, ist ein zuckerfreier Austauschstoff, der aus natürlichem Rohrzucker (Saccharose) hergestellt wird, aber nur halb so viele Kalorien hat.

Evonik nutzt zur Herstellung ein neuartiges, proprietäres Verfahren, welches von Creavis der strategischen Innovationseinheit der Evonik, entwickelt wurde. Isomalt zeichnet sich durch eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme und herausragende Haltbarkeit der damit hergestellten Produkte aus. Risumalt ist nicht-kariogen und weist einen niedrigen glykämischen Index auf. Damit eignet sich der Zuckeraustauschstoff ideal für Süßwaren, Backwaren und Nahrungsergänzungsmittel auch für Diabetiker. Es lässt sich beispielsweise gut zu Bonbons, Drops, Kaugummis, direkt gepressten Tabletten, Keksen und Konfekt verarbeiten. 

„Angesichts der Zunahme an Diabetes und Fettleibigkeit in vielen Teilen Asiens sind wir froh, eine zuckerfreie, kalorienarme Süßstoffalternative für Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel anbieten zu können“, sagt Dr. Ludger Eilers, im Geschäftsgebiet Health Care von Evonik verantwortlich für Food Ingredients. Evonik hat die Produktion von Risumalt Anfang des Jahres in einem Werk in der Provinz Ratchaburi (Thailand) unweit von Bangkok aufgenommen. Neben Risumalt hat Evonik in Bangkok weitere Nahrungsmittelinhaltsstoffe und Technologien präsentiert: darunter das Aminosäuresortiment Rexiva, den anthocyanhaltigen Beerenextrakt Healthberry und die Eudraguard-Familie für funktionale Formulierungen.
 

FoodJobs