Anzeige

Sichere Snacks: Röntgenprüfsystem durchleuchtet russische Käse-Riegel der Marke B.Y. Aleksandrov

Bis zu 400.000 Riegel werden täglich produziert

Die Verpackungslinie mit dem neuen Röntgenprüfsystem IX-GA 4075

Die Käse-Snacks der Marke B.Y. Alexandrov sind in Russland äußerst populär. Damit das so bleibt, schützt der Hersteller Rost Agro Kompleks seine Premiummarke mit Röntgenprüftechnik von Ishida. Rost Agro Kompleks besetzt eine Nische auf dem russischen Lebensmittelmarkt und produziert Käse-Snacks als traditionelle osteuropäische Spezialität. Vertrieben werden die Snacks unter der bekannten Marke B.Y. Aleksandrov. Aktuell sind 16 verschiedene Käse-Riegel erhältlich, die überzogen sind mit feiner dunkler oder weißer Schokolade aus Belgien. Bis zu 400.000 Stück der B.Y. Aleksandrov Riegel werden täglich produziert, was circa 30 Prozent des gesamten Produktionsvolumens entspricht. Damit konnte der Ausstoß seit der Markteinführung verachtfacht werden.

Hüttenkäse-Riegel mit Schokoladenüberzug

Zum Sortiment zählt auch ein Produktset mit sechs kleinen schokoladenüberzogenen Hüttenkäse-Riegeln ergänzt mit einer Spielzeug-Beigabe. Nach der Fertigung werden diese Hüttenkäse-Snacks versiegelt in Flowpack-Folien und verpackt in hochwertige individuelle Faltschachteln, von denen wiederum jeweils zwölf Stück gebündelt werden.

Metalldetektor war keine Option

B.Y. Aleksandrov ist eine Premiummarke im russischen Molkereisektor und die sorgfältige Qualitätskontrolle gilt als unabdingbar. Die Fremdkörperkontrolle kann in diesem Fall nicht mit Metalldetektoren durchgeführt werden, weil die Flowpack-Folien metallbeschichtet sind. Außerdem sollen zusätzlich unbedingt noch weitere Arten von Verunreinigungen wie Glas oder Plastik ausgeschlossen werden. Damit nicht genug wünschten die Russen auch die Detektion von beschädigten oder unvollständigen Verpackungen. Das Ishida Röntgenprüfsystem IX-GA 4075 erfüllt alle diese Anforderungen. Es entdeckt zuverlässig Verunreinigungen in den Käse-Snacks wie beispielsweise Metallstücke aus den Produktionsmaschinen, Metallsplitter aus den Zucker-Containern oder Steine, die von der Rosinenernte herrühren.

Positives Prüfergebnis ohne Beanstandung nach Röngtenprüfung Negatives Prüfergebnis mit Fehlermeldung nach Röngtenprüfung

Gleichzeitig meldet das System beschädigte Verpackungen und nützt die Funktion einer Gewichtsveranschlagung, um unvollständige Produkte zu identifizieren. So wird zum Beispiel Alarm geschlagen, wenn die Spielzeug-Beigabe fehlt.

FoodJobs

Passende Anbieter zum Thema

Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer