Coppenrath & Wiese senkt mit Serviceleistung „Kurzcheck“ Ausfallzeiten um 40 Prozent

Instandhaltung der Antriebstechnik ist wichtiger Hebel

Ausfallzeiten um 40 Prozent gesenkt: Kuchen für den englischen Markt

Im Mettinger Werk von Coppenrath & Wiese werden pro Tag 260.000 Sahnetorten, 4,2 Millionen Brötchen und 90.000 Kuchen gebacken. Dazu verarbeiten die rund 3.000 Mitarbeiter vor Ort täglich 100.000 Liter Sahne, 80 Tonnen Äpfel und 900.000 Eier. Ein defekter Motor in einer Produktionslinie hat weitgehende Auswirkungen: Produktionsstillstände von mehreren Stunden drohen, wertvolle Waren wie Sahne, Teige oder Cremes müssen entsorgt werden. Seitdem das Unternehmen die Motoren regelmäßig in Rahmen der Serviceleistung „Kurzcheck“ durch Experten von SEW-Eurodrive überprüfen lässt, konnten die Ausfallzeiten deutlich verringert werden.

„Die Prozesse und Arbeitsschritte sind die gleichen wie beim handwerklichen Konditor - nur eben ist vieles davon automatisiert“, betont Manfred Freude, Abteilungsleiter Instandhaltung für Produktionsanlagen „Wir sind aber immer noch eine Konditorei mit viel Handarbeit, weil wir mit Rohware arbeiten, die aus der Natur kommt.“

Instandhaltung ist wichtiger Hebel

Der mögliche Stillstand eines Anlagenteils wirkt sich direkt auf vor- und nachgelagerte Prozesse aus. „Die Ursache eines Stillstands zu beheben, dauert vielleicht nur eine halbe Stunde. Aber insgesamt gehen im Prozess vier, fünf Stunden verloren - ein großer wirtschaftlicher Schaden“, so der Abteilungsleiter. Um derartige Schäden immer weiter zu reduzieren bzw. zu eliminieren, verfolgt Freude mit seinem Team verschiedene Ansätze. Ein Fokus dabei ist die Antriebstechnik: Zwischen 5.000 und 7.000 elektrische Antriebe halten die Förderbänder, Mischer und Froster der Produktionslinien am Laufen. „Früher haben wir die Antriebe oft erst ausgetauscht, wenn ein Motor kaputt war, in der laufenden Produktion“, erinnert sich Freude. Entsprechend groß waren die Auswirkungen auf die Produktionseffizienz. „Um die Overall Equipment Effectiveness (Gesamtanlageneffektivität) zu steigern, war die Instandhaltung der Antriebstechnik daher ein wichtiger Hebel.“

Manfred Freude und sein Team entschlossen sich, dazu einen Mix verschiedener Maßnahmen umzusetzen - angefangen bei einer regelmäßigen Inspektion über eine zählerbasierte Instandhaltung bis hin zu einer entsprechenden Ausbildung des Produktionspersonals. Ein wichtiger Baustein dabei sind die Kurzchecks, die Experten von SEW-Eurodrive regelmäßig an den Antrieben der Produktionsanlagen durchführen. Dabei werden die mechanischen Komponenten der Antriebe überprüft und ihr Zustand bewertet. Die Kurzchecks sind ein Teil des umfassenden Serviceportfolios „Life Cycle Service“ von SEW-Eurodrive rund um die Inspektion und Wartung von Antrieben.

Wartungsempfehlungen für jeden Antrieb

Bei Coppenrath & Wiese hat es sich bewährt, die Kurzchecks im Vorfeld der Jahresrevision durchzuführen. „Dabei nehmen wir gebäudeweise die zentralen Anlagen eines Werksbereichs für zwei Wochen aus der Produktion und haben so genügend Zeit für die Wartung und Instandhaltung“, erläutert Freude. Dafür erhält der Instandhaltungsleiter als Ergebnis der zuvor durchgeführten Kurzchecks einen detaillierten Ergebnisbericht jedes einzelnen Antriebs. „Die Daten aus den Kurzchecks speichern wir zudem intern und nutzen sie für einen nachhaltigen Service, zum Beispiel um den Kunden beizeiten daran zu erinnern, wenn ein erneuter Check eines Antriebs durchgeführt werden sollte“, so Tilo Schröder, Ansprechpartner für Coppenrath & Wiese im Technischen Büro Herford von SEW-Eurodrive. Manfred Freude ist überzeugt vom Service von SEW-Eurodrive: „Ich kenne keinen anderen Antriebshersteller, der Kurzchecks in diesem Umfang anbietet. Wir haben jetzt wesentlich weniger ungeplante Ausfälle durch defekte elektrische Antriebe. Durch all unsere Maßnahmen, bei denen die Kurzchecks von SEW-Eurodrive ein wichtiger Baustein sind, konnten wir die Ausfallzeiten in den letzten fünf Jahren um mindestens 40 Prozent senken.“

Gastautor: Gunthart Mau, Referent Fachpresse, SEW-Eurodrive, Bruchsal
 

Passende Anbieter zum Thema

Antriebstechnik, Sicherheitstechnik, Steuerungstechnik, Software, Visualisierung, Fabrikautomation, Prozessautomation, Bildverarbeitung, Track-Technologie, Robotik
Automatisierungstechnik, Sensoriksysteme, Prozessinstrumentierung, Steuerungstechnik, Industrielle Kommunikationstechnik, Messtechnik, Regelungstechnik, Befehlsgeräte, Meldegeräte, Schalttechnik, Schutztechnik, Antriebstechnik, Gehäuse, Schaltschränke