Neue Fachmesse für Fleisch- und Nahrungsmittelverarbeitung Meat Pro Asia startet 2021 in Thailand

Kooperation zwischen Messe Frankfurt und VNU Asia Pacific

Gemeinsam mit ihrem Partner VNU Asia Pacific lanciert die Messe Frankfurt eine neue Fachmesse für die Lebensmittelindustrie - die Meat Pro Asia

„Die Signale in die Branche sind positiv“, sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, zur Ankündigung der neuen Veranstaltung: „Trotz der herausfordernden ersten Jahreshälfte sehen wir weiterhin Chancen, neue Messen in Schwellen- und Industrieländern auf der ganzen Welt zu etablieren. Mit einer zunehmend wohlhabenden Bevölkerung von 600 Millionen Einwohnern bietet die ASEAN-Region eine besonders spannende Perspektive. Wir sehen hier ein hohes Wachstumspotential im Bereich der Ernährungswirtschaft, dem wir mit der neuen Messe Rechnung tragen.“

Albert Arp, Group CEO von Royal Jaarbeurs / VNU Group, kommentiert dazu: „Die enge Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt in Asien stärkt und vervollständigt - insbesondere gegenüber dem nachgelagerten Teil der Zulieferkette - die bereits führende Position von VNU im asiatischen Markt rund um die Produktion tierischer Proteine.“

Gemeinsam stark für die Branche

Die Kooperation zwischen VNU Asia Pacific und der Messe Frankfurt, beide erfahrene Veranstalter im Bereich der Lebensmittelverarbeitung, soll den Teilnehmern der neuen Messe einen großen Mehrwert bieten. „In enger Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt wollen wir vor allem die Top-Zulieferer und Einkäufer in der Verarbeitungsindustrie mit der Meat Pro Asia ansprechen. So soll die Veranstaltung die erste Adresse für alles rund um Fleischverarbeitung und Verpackung in der ASEAN-Region sein“, fügt Heiko Stutzinger, Geschäftsführer von VNU Asia Pacific, an.

Stutzinger führt weiter aus: „Die Nahrungsmittelverarbeitung war bei den letzten Ausgaben der VIV Asia stets die am schnellsten wachsende Produktgruppe, was die Nachfrage sowohl in Thailand als auch in der weiteren Region belegt. Indem wir die Meat Pro Asia zusammen mit der VIV Asia veranstalten, wollen wir das gesamte Spektrum der Facheinkäufer für Lebensmitteltechnologie ansprechen. Wir sind zuversichtlich, dass diese neue Einzelveranstaltung ein großer Erfolg werden wird.“

Wachsender Markt

Getrieben durch die Nachfrage einer wachsenden Mittelschicht, wird erwartet, dass der Markt für verarbeitete Lebensmittel in den ASEAN-Ländern bis 2023 jährlich um 4,7 Prozent steigen wird. Einen noch wichtigeren Beitrag zum Wachstumskurs der Branche leistet die Politik der Regierung, die darauf abzielt, Thailand bis 2036 zu einem der fünf weltweit führenden Lebensmittelexporteure zu machen. Damit wird ein günstiges Handels- und Regulierungsumfeld geschaffen, von dem die Teilnehmer der Meat Pro Asia profitieren können. Die Meat Pro Asia soll die gesamte Prozesskette der Fleischverarbeitung abbilden. Dazu zählen die Bereiche Schlachtung, Verarbeitung, Verpackung, Etikettierung, Kühlkettenlogistik, Qualitätskontrolle, Hygiene, IoT und Automatisierung, Abwassermanagement und vieles mehr. Zu den Besuchergruppen, die mit der neuen Messe angesprochen werden, gehören Verarbeiter, Lebensmitteleinzelhändler, Importeure, Exporteure, Großhändler, Hersteller, Agenten, Distributoren und Ingenieurbüros.

Die Messe soll zeitgleich mit der etablierten VIV Asia - Internationale Messe für Tierzucht und Nahrungsmittelproduktion - stattfinden. Beide Veranstaltungen zusammen bilden damit die gesamte Lieferkette unter einem Dach ab. Die VIV Asia findet alle zwei Jahre statt. Auf einer Fläche von 31.000 Quadratmetern zog die Ausgabe im Jahr 2019 1.245 Aussteller und 45.000 Besucher an. Die Meat Pro Asia wird von Messe Frankfurt New Era Business Media Ltd. und VNU Exhibitions Asia Pacific Co Ltd. organisiert. Die Auftaktveranstaltung findet vom 10. bis 12. März 2021 im Impact Exhibition & Convention Centre in Bangkok statt.
 

Passende Anbieter zum Thema

Maschinenbau, Nahrungsmittelindustrie, Nahrungsmittelhandwerk, Automatisierung, Hygiene, Gewichtsgenauigkeit, Modularität, Füllmaschinen, Teigportionierer, Förderkurve, Abfülltechnik, Dosiertechnik, Waagen
Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer