Martin Palsa übernimmt Grundfos Geschäftsführung

Unternehmen stellt Weichen für größten Einzelmarkt

Martin Palsa

Zum 1. September 2013 wurde Martin Palsa zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Grundfos GmbH ernannt. Er übernimmt damit die Verantwortung für den größten Einzelmarkt der Grundfos-Gruppe - sowohl für den Gebäudetechnik- als auch für den Industrie- und Servicebereich. 

Führungsmannschaft für langfristige Arbeit
Als Area Manager koordiniert der Diplom-Maschinenbauingenieur die Geschäfte der Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz und berichtet an Kim Jensen, Regional Manager Zentraleuropa. Jensen, der interimsweise die Führung der deutschen Vertriebsgesellschaft übernommen hatte, konzentriert sich wieder auf seine Funktionen im europäischen Konzern-Management. Nach dem plötzlichen Tod von Ralf Brechmann, der bis zum Juni 2013 Geschäftsführer der Gebäudetechnik war, hat Grundfos mit der Positionierung von Hermann Brennecke als Geschäftsführer Gebäudetechnik und der Berufung von Martin Palsa als Vorsitzender die Führungsstruktur und die Verantwortlichkeiten im Deutschlandvertrieb langfristig für die Zukunft aufgestellt.

Palsa, der zudem einen MBA in International Management an der Thunderbird University, USA hält, ist beruflich seit mehr als 20 Jahren in der Heizungs-, Lüftungs- und Klima-Branche bei Unternehmen wie IMI, Danfoss und Johnson Controls unterwegs. In diesen Jahren sammelte er in Europa, Asien und den USA Erfahrungen im Vertrieb, im Marketing und in der Geschäftsentwicklung. Vor seiner Ernennung verantwortete Martin Palsa als Geschäftsführer die Landesgesellschaft Grundfos Österreich und tritt seine neue Führungsfunktion mit fundierten Pumpenkenntnissen an.

Gebündelte Expertise
Die Doppelfunktion von Martin Palsa als Vertriebsgeschäftsführer Deutschland und als Area Manager D-A-CH unterstreicht die Strategie von Grundfos, im deutschen, österreichischen und schweizerischen Markt vertriebstechnisch Synergien zu schaffen, dabei das Produkt- und Serviceangebot zu erweitern, ohne die lokale Präsenz zu vernachlässigen. Rund 400 Mitarbeiter sind für Grundfos in Deutschland tätig. Das Unternehmen setzt auf die Bündelung von Expertise für eine schnelle, kundenorientierte Lösung auch komplexer Anforderungen. 2012 wurden bereits die Serviceorganisation und das Marketing sowie 2013 das Geschäftsfeld Wasserwirtschaft länderübergreifend neu aufgestellt. Ende August 2012 wurde das Wissen für den Bereich Getränke und Lebensmittel in Bodenheim im globalen Kompetenzzentrum F&B an einem Ort vereint.

Führungsrolle weiter ausbauen
Martin Palsa sagt über seine neuen Ziele: „Es ist ja nicht so, dass ich eine leere Agenda vorgefunden habe. Insofern gilt es, die vereinbarten Ziele für 2013 zu erfüllen.“ Er setzt er auf ein gesundes Umsatzwachstum und möchte dem Industriebereich, der auch Anwendungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie umfasst, zu einer starken Führungsrolle im Wettbewerb verhelfen: „Dazu werden wir unsere Marktführung kontinuierlich ausbauen und insbesondere die verborgenen Potentiale in neuen Geschäftsfeldern heben. Basis ist für mich in jedem Fall, den Leitgedanken der Kundennähe zu vertiefen.“
 

Passende Anbieter zum Thema

Drehkolbenpumpen, Kreiskolbenpumpen, Kreiselpumpen, Schlauchpumpe, Dosierpumpe, Verdrängerpumpe, Getränkepumpe, Pumpe lebensmittelecht, Pumpe, Hygiene
Dosierpumpe, Abfüllpumpe, Schlauchbeutelabfüllung, Hygienic Dispenser, Pumpen für Lebensmittel, Abfüllmaschine, Abfüllanlage, Lebensmittel abfüllen, Lebensmittel dosieren, Pumpe lebensmittelecht
Exzenterschneckenpumpe, Drehkolbenpumpe, Pumpe, Verdrängerpumpe, Zerkleinerer, Aseptik, Hygiene, Behälterentleerung, Getränkepumpe, Förderschnecke, Trichtergehäuse