Prozessübergreifende Lösungen für die Nahrungsmittelverarbeitung

Update: Interpack 2020 wird wegen Covid-19 auf 2021 verschoben!

Gesamtlösungen für vielfältige Produkte vom Portionierprozess bis zur Verpackung inklusive digitalem Support

Handtmann zeigt auf der diesjährigen Interpack prozessübergreifende Lösungen für die Nahrungsmittelverarbeitung. Vom Portionierprozess bis zur Verpackungslösung modular und flexibel konfigurierbar. Live demonstriert werden eine vollautomatische Lösung für geformte Produkte, eine Komplettlösung für die Würstchenproduktion und verschiedene Dosierlösungen. Alle jeweils inklusive neuem Wägesystem WS 910. Flankiert werden diese modernen Verarbeitungsprozesse von einer Vielzahl an smarten digitalen Lösungen die, spezifisch auf diese Prozesse abgestimmt, inhouse von Handtmann entwickelt wurden.

Die sichere Synchronisation mehrerer prozessübergreifender Verarbeitungsschritte erfolgt bei Handtmann durch die Monitorsteuerung in den Handtmann Vakuumfüllmaschinen. Sie steuert, kontrolliert und vernetzt komplexe Systeme. So gelingt prozessübergreifende Automation vom Basisschritt des Verarbeitens und Portionierens bis zu den vielfältigen Produkthandling-Schritten wie Gruppieren, Greifen, Zuführen und Einlegen der Produkte in die jeweilige Verpackungslösung. Handtmann Lösungen stehen damit für eine absolute Prozesssicherheit in Verbindung mit Verpackungsmaschinen, wie beispielsweise Tiefziehmaschinen oder Schalensieglern. Für zusätzliche Prozesskontrolle und -steuerung komplexer Linien steht die Integration des neu entwickelten Wägesystems WS 910 von Handtmann. Es übernimmt Kontrolle, Monitoring und Gewichtsregelung der Produktion sowie das Ausschleusen von unter- und übergewichtigen Portionen nach dem Verarbeitungsprozess. Es reduziert Give-ayway und Re-work deutlich, was zu Einsparungen an Verpackung, Ressourcen und Handling führt.

Beispielhaft gezeigt wird die vollautomatische Würstchenproduktion vom Füllprozess bis zum Gruppieren und Einlegen der Würstchen in Schalen inklusive Wägesystem und digitaler Lösung, wie der Handtmann Line Control HLC. Wie automatisiertes Dosieren pastöser Massen in unterschiedlichste Behältnisse prozesssicher gelingt, wird anhand des neuen Dosierventils 85-3 und dem mehrbahnigen VDM-System vorgeführt. An der Multi-Form-Linie können Messebesucher das Herstellen von geformten Produkten, wie Burger, vom Portionier- und Formprozess bis zum Einlegen in die Verpackungslösung erfahren. Alle Systeme auf dem Messestand sind über die Handtmann 4.0. Lösung HCU vernetzt und Interessenten können „Food Processing simply smart“ bei Handtmann live erleben. Sie finden Handtmann auf der Interpack 2020 in Düsseldorf in Halle 5, Stand B37.
 

Passende Anbieter zum Thema

Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer
Gerhard Schubert, Verpackungsmaschine, Verpackungsanlagen, TLM, Getränke, Nahrungsmittel, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Molkereiprodukte, Pharma, Kosmetik, Technische Artikel
Beutelverpackungsmaschinen, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Förder- und Zuführeinrichtungen, Zählsysteme, Thermotransferdrucker, Geräte zur Herstellung von Luftpolsterfolien, Kettenbeutel, Antistatische Beutel, Korrosionsschutzbeutel, Luftpolsterfolie