Anspruchsvolles Produktdesign mit Wirbelschicht- und Strahlschicht-Technologien

Produkte mit Mehrwert erfordern schonende Prozesse und eine nachhaltige Verpackungsgestaltung

Auf der Food Ingredients Europe in Paris stellt Glatt Ingenieurtechnik effiziente Möglichkeiten in der Produktgestaltung mit natürlichen Inhaltsstoffen für Sportlernahrung, Nahrungsergänzung und Getränkeanwendungen vor. Ernährungsprinzipien, Klimabewegung, die Plastikmülldebatte und die zunehmende Relevanz von Onlinemedien bei der Meinungsbildung erfordern ein Umdenken in vielen Wirtschaftszweigen. Immer mehr Hersteller stehen deshalb vor der Herausforderung, bestimmte Inhaltsstoffe zu ersetzen und neue, auf natürlichen Inhaltsstoffen basierende Rezepturen für zunehmend gesundheitsorientierte Konsumenten zu entwickeln.

Für beide Aufgabenbereiche bieten die Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologien von Glatt einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten in Sachen Partikel Design: Sensible natürliche Inhaltsstoffe wie Vitamine und Mineralien, aber auch Duft-, Aroma- und andere Aktivstoffe können mithilfe der Technologien optimal hergestellt, geschützt und veredelt werden. In einem einzigen Prozessschritt werden aus Pulvern und Flüssigkeiten staubfreie, gut rieselfähige und gut dosierbare Granulate und Pellets. Mittels Sprühgranulation, Sprühagglomeration, Sprüh-Coating oder Sprühverkapselung (Mikroverkapselung) lassen sich die Eigenschaften empfindlicher Rohstoffe für neue Rezepturen optimieren und Partikel funktionalisieren. Weil sie sich anschließend besser, spezifischer und sicherer kompaktieren sowie dosieren lassen, ergeben sich Einsparpotenziale bei der Verpackungsgestaltung. Maßgeschneiderte Löseeigenschaften von Vitamintabletten, ein optimales Freisetzungsverhalten von Nahrungsergänzungskapseln und eine homogene Wirkstoffverteilung sind Produktvorteile, die Verbraucher bei Kaufentscheidungen und Weiterempfehlungen einbeziehen.

Vertriebsleiter Lutz Heinzl: "Als gefragter Technologiepartner für projektspezifische Prozesse und Produkte, die wir gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln, haben wir unser Ohr am Markt. Diese Expertise ist gerade in der Konzeptphase wertvoll, weshalb unsere Kunden von dem Know-how profitieren, das wir während der Entwicklungsprozesse in unseren Kompetenzfeldern und in der Zusammenarbeit mit unserem Hochschulnetzwerk sowie Forschungspartnern gewinnen." Zudem können sich die Besucher darüber informieren, wie sich spezifische Partikelstrukturen mithilfe technischer Anlagenkonfigurationen gestalten lassen und welche Trocknungsprinzipien und -technologien für eine optimale Produktleistung wesentlich sind. Sie finden Glatt Ingenieurtechnik auf der Food Ingredients 2019 in Paris am Stand 31L100.