Wipasz investiert in neue Geflügel-Verpackungslinien

Polnischer Geflügelverarbeiter verdoppelt Produktionskapazitäten

Verpackungsanlage Geflügel Ishida

Mit dem Ziel europäischer Marktführer zu werden hat der polnische Geflügelverarbeiter Wipasz S.A. ein Investitionsprojekt von gewaltigen Ausmaßen gestartet. Die erste von zwei Projektphasen ist nun abgeschlossen: Am Standort Mlawa hat eine komplett modernisierte Produktionsstätte für Hähnchenfleisch den Betrieb aufgenommen. Dort sind vier hochmoderne Verpackungslinien von Ishida im Einsatz und der Ausstoß konnte auf mehr als 90.000 Vögel täglich verdoppelt werden.

Mehr Flexibilität und weniger Produktverlust
Wipasz hatte die Verpackungssysteme modernisiert, um die Leistung zu steigern und den Produktverlust zu reduzieren. Außerdem bestand der Wunsch nach mehr Flexibilität hinsichtlich der Verpackungsformate und der Produktspezifikationen. Waren vorher große Bulk-Packungen ohne einheitliche Füllgewichte verarbeitet worden, sollte das Sortiment fortan kleinere und anspruchsvollere Formate mit Schutzatmosphäre und festen Füllgewichten beinhalten. Ishida installierte vier Verarbeitungslinien für die Verwiegung und Verpackung von Hähnchenfleischprodukten in Schalen. Zwei der Linien verpacken Schenkelstücke, die beiden anderen sind für Flügel bzw. Filets bestimmt.

Minimaler Produktverlust und optisch ansprechende Verpackungen
Ishida Mehrkopfwaage im Einsatz bei Wipasz

Die Linien starten mit der Verwiegung durch Hochleistungs-Mehrkopfwaagen vom Typ Ishida CCW-R. Mit innovativen Spiralförderern transportieren diese Waagen das stark haftende Hähnchenfleisch kraftvoll und schonend zugleich zu den Wiegeschalen. Das präzise dosierte Produkt gelangt über Förderbänder zu Abfülltischen mit ergonomischen Packstationen. An den insgesamt 16 Packstationen platzieren Mitarbeiter das Produkt in Schalen und drapieren es für eine optimale Erscheinung. Sobald die befüllte Schale die Packstation verlassen hat, wird automatisch ein Signal ausgelöst und das System führt eine neue Produktportion heran. Ein großer Vorteil dieses Weigh-Batcher-Systems ist neben der Leistung auch die hohe Genauigkeit, der Produktverlust beträgt weniger als ein Prozent.

Für die anschließende Schalenversiegelung sind vier Traysealer Ishida QX-1100 zuständig. Moderne Servotechnologie sorgt für eine kontrollierte Schalenförderung und Folienzufuhr bei Hochgeschwindigkeit. Die Maschinen bieten einzigartige Flexibilität, was die Verpackungsformate, die Schalenarten, die Zusammensetzung der Schutzatmosphäre, die Versiegelung und die eingesetzten Folien anbelangt. Außerdem verfügen die Traysealer über verschiedene Systeme der Qualitätskontrolle. Integrierte Kontrollwaagen scheiden fehlgewichtige Schalen schon vor der Versiegelung aus. Bei Störungen schalten sich die Siegelköpfe automatisch ab. So können die Maschinen weiterlaufen und automatisch die Schalenzufuhr regulieren. Die Zusammensetzung der Schutzatmosphäre wird fortwährend analysiert. Stimmt die Gasmischung nicht, stoppt das System unverzüglich.

Umfangreiche Kontrollsysteme sorgen für Sicherheit
Wipasz legt Wert auf ein Maximum an Qualitätskontrolle, denn nur nachweislich einwandfreie Produkte schaffen es in die Kühlregale der großen Supermarktketten. Auch hierfür lieferte Ishida die passenden Lösungen. Die Verpackungslinien sind mit Vision-Systemen ausgestattet, die die Angaben auf den Etiketten und deren Platzierung prüfen. Eine gründliche Fremdkörperkontrolle erfolgt nicht nur mit Metalldetektoren, sondern auch mit Röntgenprüfsystemen, die sogar sehr kleine Knochenstücke in den Filets entdecken. Siegelnahttester kontrollieren, ob die Schalen 100 Prozent dicht verschlossen sind. Am Ende der Linien sorgen Kontrollwaagen vom Typ Ishida DACS für die penible Einhaltung sämtlicher Spezifikationen. Alle Systeme der Qualitätskontrolle sind komplett integriert, die Daten zu jeder einzelnen Packung werden gespeichert und geprüft, sodass absolute Rückverfolgbarkeit gewährleistet ist.

In der zweiten Projektphase wird Ishida auch sämtliche Verpackungsanlagen für eine an die Produktionsstätte angrenzende neu errichtete Fabrik liefern. Anschließend kann Wipasz auf einer Fläche von 15.000 qm bis zu 13.500 Vögel pro Stunde verarbeiten.
 

Passende Anbieter zum Thema

Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer
Gerhard Schubert, Verpackungsmaschine, Verpackungsanlagen, TLM, Getränke, Nahrungsmittel, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Molkereiprodukte, Pharma, Kosmetik, Technische Artikel
Beutelverpackungsmaschinen, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Förder- und Zuführeinrichtungen, Zählsysteme, Thermotransferdrucker, Geräte zur Herstellung von Luftpolsterfolien, Kettenbeutel, Antistatische Beutel, Korrosionsschutzbeutel, Luftpolsterfolie