Luxemburger Brauerei Brasserie Nationale investiert in Etikettierung, Inspektion und Füllmanagement

Erfolgreiches Redesign

Zusammen mit der Heuft Tornado W-Nassleim-Etikettiermaschine entstehen einwandfreie Endprodukte, die nicht nur mit ihren inneren Werten überzeugen können, sondern auch durch ein attraktives, fehlerfreies Erscheinungsbild am Point of Sale

Mit Heuft-Equipment hat die Brasserie Nationale im luxemburgischen Niederkerschen in den letzten Jahren Schritt für Schritt die Produktionsqualität und Kapazität ihrer Abfüllung erhöht und zugleich die gesamte Anlage fit gemacht - nicht nur für das erfolgreiche Redesign ihrer Marken Battin und Bofferding.

Ein Redesign ist immer eine besondere Herausforderung für Bierabfüller. Das galt auch für die größte Brauerei Luxemburgs, als sie vor knapp drei Jahren „die komplette Ausstattung“ ihrer wichtigsten Marken geändert hat, erinnert sich Maurice Treinen. Hauptpunkte waren die Abkehr von Staniol rund um den Kronkorken und eine Vereinheitlichung der Grundgestaltung von Ein- und Mehrwegflaschen aus dem Pool der unabhängigen Privatbrauerei. „Das heißt, dass bei unseren Marken Battin und Bofferding die Form der Etiketten über die verschiedenen Designs hinweg jetzt immer gleich ist“, erläutert der Braumeister und Produktionsleiter.

Das bezieht sich auf insgesamt sieben Flaschenformate in über 20 verschiedenen Designs mit 15 unterschiedlichen Etiketten. „Da mussten wir uns entscheiden, ob wir noch einmal in einen zwölf Jahre alten Etikettierer investieren, um auf die neuen Formate umstellen zu können, oder zukunftssicher in eine neue Maschine“, so Treinen. Schnell wählte man Option Zwei und orderte einen Heuft Tornado W-Nassleim-Etikettierer, der bei einer Nennausbringung von 27.000 Behältern pro Stunde, alle Flaschentypen der Brauerei problemlos bearbeiten kann - „inklusive der bedruckten 0,33-Liter-Longneck für unsere neueste Sorte Funck-Bricher Blonde Bio“.

Exakte Etikettierergebnisse, integrierte Fehlererkennung

Neben dem Preis sei dabei vor allem das Gesamtpaket ausschlaggebend gewesen. Dazu zählten „die guten Erfahrungen, die wir in punkto Service und Tele-Service mit dem Leerflascheninspektor Heuft Inline IS gemacht haben wie auch die einheitliche und gut bedienbare Oberfläche der Heuft Spectrum-Plattform“, sagt Treinen. Und die Heuft Tornado Flex-Servotechnologie zur kamerabasierten Feinorientierung jeder einzelnen Flasche für exakte Etikettierergebnisse: „Unsere Einweg-Individualflasche für Bofferding lässt sich damit jetzt anhand ihres Embossings in höchster Präzision ausrichten. Vorher war das nicht möglich.“

So können die Labels fehlerfrei genau dort appliziert werden, wo sie hingehören. Zur animierenden Ansprache von Biertrinkern am Point of Sale ist das für die Brasserie Nationale enorm wichtig: „Da die Flasche mit den dazugehörigen Etiketten den ersten ‚Sichtkontakt‘ zum Kunden herstellt, muss auch bei der Etikettierung stets höchste Qualität sichergestellt werden“, erläutert der Produktionsleiter. „Wir versuchen, uns immer von unseren Mitbewerbern abzuheben. Daher ist es unerlässlich, dass die Etiketten exakt, gerade und ohne Falten auf die Flasche aufgebracht werden.“ Ansonsten sei diese nicht verkaufsfähig. „Deshalb müssen wir gewährleisten, dass unetikettierte Flaschen aussortiert werden, was der Heuft Tornado zu 100 Prozent zuverlässig macht“, lobt Treinen die integrierte Erkennungseinheit zur Überprüfung der Label-Anwesenheit. „Schlecht ausgerichtete Flaschen werden ebenfalls zu 99,99 Prozent ausgeleitet, so dass qualitativ weniger gute Behälter nicht zum Kunden gelangen können.“

Konstante Qualität, unkomplizierte Umstellung

Außerdem zählt Treinen direkt integrierte Funktionen wie „die Kontrolle des Mindesthaltbarkeitsdatums, die gute Möglichkeit der Fehleranalyse und den Ersatzteilkatalog“ zu den wertvollen Zusatzfeatures der Maschine. Am wichtigsten sei aber ihre Performance bei der Applikation von Rumpf-, Rücken- und Halsringetiketten: „Die Etikettiermaschine ist gut in unsere Produktionslinie eingepasst, das Etikettierergebnis ist sehr konstant und qualitativ sehr gut“. Und auch wenn die Maschine, was Automatisierung, Benutzerführung und Flexibilität angeht, noch nicht ganz das Level des nagelneuen Heuft Tornado II Dynamic erreicht, ist der Braumeister mit dem Verlauf von Programmwechseln ebenfalls sehr zufrieden: „Da die Umstellung werkzeuglos erfolgt, sind die Umstellzeiten moderat.“

Dasselbe gilt für weitere Heuft-Systeme, die in der Abfüllanlage der Brasserie Nationale die Verpackungs- und Produktqualität der Bierspezialitäten Bofferding, Battin und Funck-Bricher sichern. Wie zum Beispiel das oben erwähnte Gerät, das bei der lückenlosen Untersuchung noch unbefüllter Gebinde mit integrierter Servotechnologie eine exakte Behälter-Feinjustierung sowie Sortenwechsel auf Knopfdruck verwirklicht: „Wir haben seit über vier Jahren einen Heuft Inline IS-Leerflascheninspektor mit vorgelagerter Sortierung“, so Treinen. Und der leiste das, was er soll: „Die Erkennungsqualität ist sehr hoch. Da der Heuft Inline IS ein kritischer Kontrollpunkt ist, ist dies auch zwingend notwendig und gesetzlich gefordert.“

Unverfälschter Biergenuss

Außerdem vorgeschrieben und entsprechend wichtig für die Vollgutqualität ist eine präzises Füllmanagement, das der Anfang 2018 in der Brasserie Nationale installierte Heuft Spectrum VX übernimmt. Neben der Überprüfung der Füllmenge inklusive Schaumkompensation mittels Hochfrequenztechnik lokalisiert das System fehlerverursachende Füllventile, detektiert Flaschenbruch im Füller sowie verlorengegangene Füllröhrchen in der Flasche und überprüft induktiv die Verschlussanwesenheit. Und das ist, so Treinen zufolge, noch nicht alles: „Durch die Installation der Füllstandskontrolle konnten wir die Qualität unseres abgefüllten Biertes steigern und die Hochdruckeinspritzung optimieren, um die Sauerstoffbelastung beim Abfüllen zu minimieren.“ Ein unverfälschter Biergenuss ist damit sichergestellt.
 

Passende Anbieter zum Thema

Maschinenbau, Nahrungsmittelindustrie, Nahrungsmittelhandwerk, Automatisierung, Hygiene, Gewichtsgenauigkeit, Modularität, Füllmaschinen, Teigportionierer, Förderkurve
Dosierpumpe, Abfüllpumpe, Schlauchbeutelabfüllung, Hygienic Dispenser, Pumpen für Lebensmittel, Abfüllmaschine, Abfüllanlage, Lebensmittel abfüllen, Lebensmittel dosieren, Pumpe lebensmittelecht
Etikettendrucker, Etikettiermaschinen, Tintenstrahldrucker, Laserbeschriftung, Thermotransferdrucker, Lebensmittelkennzeichnung, Labeldrucker, Rückverfolgbarkeit, 2D Datamatrix-Code, Produkt- und Verpackungskennzeichnung
Kennzeichnungslösungen, Continuous Inkjet, CIJ, Thermo-Inkjet, Tintenstrahldruck, Laser, Etikettierung, Thermotransfer-Direktdruck, Primärverpackung, Sekundärverpackung, Rückverfolgbarkeit, 2D Datamatrix-Code, Digitaldruck, Domino