Business-Lunch mit Jens Pfeiffer, General Manager bei Automated Packaging Systems Deutschland

Vier Gänge mit fünf Fragen

Jens Pfeiffer Automated Packaging Systems

Seit mehr als 20 Jahren ist Jens Pfeiffer bei Automated Packaging Systems, kurz APS, tätig. Der gebürtige Braunschweiger leitet seit 2001 das Geschäft in Deutschland als General Manager. APS ist einer der weltweit führenden Hersteller von Verpackungsmaschinen und ist bekannt für innovative Produktideen. Das Unternehmen wurde 1962 in einer New Yorker Garage gegründet und gilt als Erfinder der vorgeöffneten Beutel. LMV-online.de sprach im Vorfeld der Anuga Foodtec 2015 mit Jens Pfeiffer über Innovationen in der Lebensmittelproduktion, Verpackungsmaschinen und Highlights auf der Messe.

1. Amuse Gueule
LMV-online.de: Seit über 50 Jahren ist APS industrieübergreifend ein Innovationsführer im Bereich Kleinverpackungstechnik. Mit welchem Produkt startete man 1962?

Anfang der sechziger Jahre entwickelte sich ein enorm steigender Bedarf an transparenten Kunststoffverpackungen. Dem konnten viele Produzenten mit der damals vorherrschenden manuellen Verpackung in klassische Polyethylenbeutel nicht mehr entsprechen. Vor diesem Hintergrund  entwickelten die Gründer unseres Unternehmens Hershey und Bernard Lerner völlig neu konstruierte Beutel. Diese waren als Kette auf einen Pappkern gewickelt und jeweils an drei Seiten verschlossen. Mit einer ersten ebenfalls von den Lerner’s entwickelten einfachen Maschine ließen sich die Beutel mittels Gebläse an der Oberseite öffnen und so am Ladebereich der Maschine leicht befüllen. Eine Perforation jeweils am Boden der Beutel ermöglichte ihre einfache Abtrennung. Automated Packaging Systems gilt seither als Erfinder der Kettenbeutel-von-der-Rolle. Seit den ersten Anfängen ständig weiterentwickelt, werden sie unter dem Label „Autobag“ auf den Verpackungsmaschinen von APS und anderen Systemen heute weltweit verarbeitet. Der Prototyp der von den Lerner’s entwickelten Maschine existiert noch und gehört heute zu den wichtigsten Ausstellungsstücken in unserem Headquarter.

2. Vorspeise
LMV-online.de: In den letzten Jahren kann APS Deutschland auf rasante Wachstumszahlen zurück blicken. Welche Branchen sind für Ihr Unternehmen besonders relevant und welche Vorteile bietet APS in der Lebensmittelproduktion?

Die Verpackungsindustrie gehört weltweit zu den innovativsten Branchen. Dem müssen auch wir entsprechen. Dies gilt sowohl für unsere Produkte selbst als auch für die kontinuierliche Analyse bestehender und neuer Absatzmärkte. Neben unseren klassischen Märkten wie zum Beispiel dem Maschinenbau, der Elektronik, Elektrotechnik oder dem Automobilbau sind in den letzten Jahren vor allem der Logistikbereich, der E-Commerce und die Lebensmittelindustrie in unseren Focus getreten. In der Lebensmittelproduktion können wir mit unseren jahrelangen Erfahrungen und Stärken punkten. Dazu gehören vor allem unsere Flexibilität, unsere einfach zu bedienenden Systeme, günstige Investitionskosten und nicht zuletzt die Qualität unserer halb- oder vollautomatischen Beutelverpackung.

3. Zwischengang
LMV-online.de: APS hat sich speziell für kleine und mittlere Verpackungsumfänge als kompetenter Lösungsanbieter einen Namen gemacht, und die Maschinen erfüllen die Anforderungen der EU-Maschinenrichtlinie. Im letzten Jahr präsentierten Sie auf der Interpack das High-Speed System
"SPrint" für Stand-Up-Pouches. Wie schätzen Sie das Potential in der Zukunft für Standbodenbeutel-Verpackungen in Deutschland ein?

Stand-Up-Pouches sind optisch hochwertige und gleichzeitig sichere Beutelverpackungen. Der Convinience Markt fragt diese Art der Beutelverpackung stark steigend nach. Verglichen mit traditionellen Dosen besitzen unsere Standbodenbeutel ein wesentlich geringeres Verpackungs- und Transportgewicht. Sie verfügen über hohe Barriere-Eigenschaften und ermöglichen eine brillante, bis zu zehnfarbige Bedruckung. Wir konnten mit der Verarbeitung von Stand-Up-Pouches auf unseren Systemen eine Lücke zwischen Handverpackung und vollautomatischer Verpackung schließen. Mit unserem FAS SPrint-System lassen sich problemlos bis zu 22 laufende Meter Stand-Up-Pouches pro Minute verarbeiten.

4. Hauptgang
LMV-online.de: Welche Produktneuheiten können die Besucher auf der Anuga Foodtec von APS Deutschland erwarten?
Neben unserem eingeführten Highspeed Verpackungssystem FAS SPrint werden wir natürlich neueste Beispiele unserer Stand-Up-Pouches und deren Verarbeitung zeigen. Die Beutel sind mittlerweile in Beutelformaten von 100 bis 300 Millimeter Breite und Längen von 120 bis 420 Millimeter lieferbar. Darüber hinaus werden wir eine neuentwickelte, interessante Zuführlösung für unser Verpackungssystem präsentieren. 

5. Dessert
LMV-online.de: Zum Abschluss noch eine persönliche Frage. Um den Kopf nach Feierabend frei zu bekommen, brauchen Sie: ein Fahrrad, ein Paar Laufschuhe oder...?
Da ist frische Luft, am liebsten auf dem Rennrad oder auch mit dem Laufschuh, ein probates Mittel. Na, und am Wochenende gern drei Punkte von Eintracht Braunschweig!

Herr Pfeiffer, wir danken Ihnen herzlich für das Gespräch.
 

Passende Anbieter zum Thema

Deltaroboter, Zweitverpackung, Kartonierer, Vertikale Schlauchbeutelmaschine, Horizontale Schlauchbeutelmaschine, Prozesstechnik, Industrie 4.0, Verpackungsmaschine, Verpackungsservices, Nachhaltige Verpackung
Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer
Gerhard Schubert, Verpackungsmaschine, Verpackungsanlagen, TLM, Getränke, Nahrungsmittel, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Molkereiprodukte, Pharma, Kosmetik, Technische Artikel
Beutelverpackungsmaschinen, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Förder- und Zuführeinrichtungen, Zählsysteme, Thermotransferdrucker, Geräte zur Herstellung von Luftpolsterfolien, Kettenbeutel, Antistatische Beutel, Korrosionsschutzbeutel, Luftpolsterfolie