Röntgeninspektion: Eagle baut Marktpräsenz aus

Röntgeninspektionstechnik

2012 war hinsichtlich Wachstum ein hervorragendes Jahr für Eagle Product Inspection (Eagle), den weltweiten Experten im Bereich Röntgeninspektion und Fettanalysetechnik.

Das Unternehmen vergrößerte seine Marktpräsenz mit einem neuen brasilianischen Händler, verstärkte die Geschäftsführung und weitete seine Produktentwicklungsmöglichkeiten aus.  Das Unternehmen hat nun seine globale Präsenz ausgedehnt und seine Ressourcen und Kapazitäten erweitert.

Dadurch kann es Lebensmittel- und Getränkehersteller noch besser bei ihrer Zielsetzung unterstützen, die wachsende Forderung nach Lebensmittelsicherheit zu erfüllen und strengere Compliance-Standards einzuhalten. Als Teil dieser Strategie hat Eagle seine Forschungs- und Entwicklungskapazitäten (F&E) erweitert, neue Anwendungszentren ausgebaut und seine Expertenteams in den USA, Lateinamerika, Deutschland und China verstärkt.

Durch diese Maßnahmen kann das Unternehmen neue Technologien zur Produktionsinspektion konzipieren, vor Ort Bestands- und Neukunden unterstützen und den Markt weiterhin mit den neuesten Entwicklungen in den Bereichen Fremdkörpererkennung und Fettanalyse überzeugen.

Breites Händlernetzwerk in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien
Um weltweite Lebensmittel- und Getränkehersteller vor Ort unterstützen zu können, wartet das Unternehmen Experten für Röntgenerkennungs- und Fettanalysetechnologien sowie mit einem breiten Händlernetzwerk mit Standorten in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien auf. Das Unternehmen hat seine Marktpräsenz auf China ausgeweitet und verfügt dort über neue Verkaufs- und Serviceprogramme, um die schnell wachsende Lebensmittelindustrie des Landes optimal bedienen zu können.

Durch die Verstärkung bestehender Verkaufsteams in den USA und die Erweiterung des Serviceprogramms in Lateinamerika wird gewährleistet, dass das Unternehmen sowohl in 2013 als auch in den kommenden Jahren weiterhin seine Bestands- und Neukunden unterstützen kann.

Neues F&E Zentrum in Deutschland
Die neue und hochmoderne Forschungs- und Entwicklungseinrichtung von Eagle – in der Nähe von Wiesbaden und Frankfurt in Deutschland - ermöglicht dem Unternehmen die Weiterentwicklung und Verbesserung seiner branchenführenden Röntgentechnologien. An diesem Standort entwickeln neu eingesetzte Compliance-Experten und Fachingenieure in enger Zusammenarbeit mit Kunden Inspektionssysteme, die mittels der hochentwickelten Dual-Röntgen-Absorptiometrie des Unternehmens bislang unerreichte Möglichkeiten bezüglich Fremdkörpererkennung und Magerwerte bereitstellen.

Außerdem hat das Unternehmen neue Anwendungs- und Entwicklungszentren in Tampa, Florida (USA) und Royston, Hertfordshire (GB) errichtet. Dort erhalten Kunden Schulungen zu Eagle-Produkten aus erster Hand. Hersteller können die Röntgen- und Fettanalysetechnologie kennenlernen, sich über deren Vorteile informieren und speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Gerätetests durchführen.

Kunden, die die Anwendungszentren von Eagle besuchen, können die Geräte live erleben, ihre Produkte testen und gemeinsam mit Fachingenieuren und Röntgenexperten herausfinden, welche Technologie zu ihrer Anwendung passt. Diese Zentren dienen den Ingenieuren und Produktentwicklungsteams von Eagle als Drehscheibe für die kontinuierliche Produktion neuer und innovativer Röntgeninspektionslösungen, die speziell auf bestimmte Herausforderungen des Lebensmittel- und Getränkemarktes zugeschnitten sind. Sie bieten lokalen Support für Hersteller und fördern gleichzeitig den Fortschritt der Eagle-Technologie auf globaler Ebene.

Weltweite Lebensmittelsicherheit
„Dank hochentwickelter Röntgeninspektionstechnologie können Hersteller regionsübergreifend weltweite Lebensmittelsicherheitsstandards einhalten und so zu unverzichtbaren Akteuren auf dem sich rasch ändernden Lebensmittelmarkt werden. Mithilfe der verbesserten Forschungs- und Entwicklungsmöglichkeiten von Eagle und den neuen Anwendungszentren können wir weiterhin die Anforderungen der Branche erfüllen und in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden Technologien entwickeln“, erläutert Simon King, Global Head Sales, Service und Marketing.

„2013 wird erneut ein Jahr des Wachstums und der Innovation für uns sein. Gleichzeitig sorgen unsere größere globale Präsenz und die erweiterten Serviceangebote dafür, dass Kunden überall auf der Welt nicht nur Zugriff auf die jüngst entwickelten Technologien haben sondern auch den Support erhalten, um diese in ihre Produktionslinien zu integrieren.“

Passende Anbieter zum Thema

Geruchsneutralität, Geschmacksneutralität, lebensmittelkonform, Lebensmittelschläuche, Wasserschläuche, Industrieschläuche, Getränkeschläuche, Reinigungsschläuche, Bierschläuche, Lebensmittelindustrie, Getränkeindustrie, Spirituosenindustrie