Krones

In den ersten drei Quartalen stieg der Auftragseingang um 44,1 Prozent auf 4.599,7 Millionen Euro. Der Auftragsbestand lag am 30. September 2022 mit 3.449,0 Millionen Euro fast doppelt so hoch wie im Vorjahr

Nach einem Rekordauftragseingang im ersten Halbjahr 2022 hielt die starke Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Krones auch im dritten Quartal an. Von Juli bis September 2022 übertraf der Auftragseingang mit 1.493,3 Millionen Euro den bereits guten Vorjahreswert um 30,0 Prozent. In den ersten drei...

Krones erhöht die Prognose für das Umsatzwachstum im Gesamtjahr 2022 auf 10 bis 12 Prozent

Aufgrund der weiterhin sehr hohen Nachfrage nach Krones Produkten und Dienstleistungen sowie dem guten Management der Ressourcenknappheit, erwartet das Unternehmen auch im vierten Quartal 2022 eine gute Auslastung der Produktionskapazitäten. Krones erhöht daher auf Basis der aktuellen Planungen die Prognose für das...

Die vierte Generation der Streckblasmaschine Contiform reduziert den Energieverbrauch um elf Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell

Bei der Weiterentwicklung der Streckblasmaschine Contiform hat Krones den Schwerpunkt auf einen umweltfreundlichen, nachhaltigen und zeitgleich wirtschaftlichen Betrieb gesetzt. Bei Streckblasmaschinenliegen die größten Potentiale dabei oft in der Reduzierung des Energieverbrauchs zum Erwärmen der Preforms sowie in der...

Das Umsatzwachstum hat sich im zweiten Quartal beschleunigt. Von Januar bis Juni 2022 legten die Erlöse um insgesamt 15,4 Prozent auf 1.984,8 Millionen Euro zu

Trotz herausfordernder Bedingungen hat Krones im ersten Halbjahr 2022 alle wesentlichen Finanzkennzahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stark verbessert. Die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens war im Berichtszeitraum sehr hoch. Krones profitiert als Komplettanbieter und Marktführer...

Beim Thema plant-based drinks fokussiert sich Krones auf die Herstellung von Haferdrinks und bietet dafür drei verschiedene Prozessvarianten

Eine der aufstrebendsten Getränkekategorien sind aktuell die sogenannten plant-based drinks - zumindest, wenn man auf den europäischen und nordamerikanischen Markt blickt. Denn während Milchalternativen aus Hafer, Mandel, Soja und Co. in asiatischen Ländern schon seit vielen Jahren nicht mehr aus den Supermarkt-Regalen...

Capital und Infront Consulting haben in einer Studie die digitale Transformation in den größten deutschen Unternehmen analysiert

Viele Unternehmen in Deutschland erleben seit Jahren einen Umbruch, der sowohl Strukturen und Prozesse, die seit Jahrzehnten gewachsen sind, als auch die gesamte Unternehmenskultur betrifft: die digitale Transformation. Oft stellt dieser Wandel eine große Herausforderung dar, denn bestehende Geschäftsmodelle und...

Headquarter Krones

Krones profitiert im ersten Halbjahr 2021 von einer schnelleren Erholung der Märkte vom Covid-19 bedingten Einbruch im Jahr 2020. Das zeigt sich sowohl in den Auftrags- als auch in den Umsatzzahlen. Im zweiten Quartal 2021 zog der Umsatz gegenüber dem Vorjahr kräftig an und lag mit 845,5 Millionen Euro um 11,7 Prozent...

Stolz auf die erste Abfüllung des beliebten süßen Hausmachersenfs: Franz Wunderlich, Geschäftsführer bei der Luise Händlmaier GmbH

Händlmaier investiert am Standort Regensburg weiter für die Zukunft: Um der gestiegenen Nachfrage nach Senf, Saucen und Salatdressings bestmöglich nachzukommen, hat das bereits in vierter Generation geführte Familienunternehmen jetzt eine neue Abfülllinie an seinem Produktionsstandort im Norden Regensburgs in den...

Bei Produktwechseln in Abfüllanlagen für Getränke muss sichergestellt sein, dass es nicht zur ungewollten Übertragung von Aromastoffen kommen kann. Mit der richtigen Dichtung ist das garantiert

Wie in fast allen Konsumgütermärkten müssen auch Hersteller von Getränken immer flexibler produzieren. Produktionszeiten werden kürzer, Produktinnovationen erfolgen in immer höherem Takt. Auch die Produktlebenszyklen im Markt für Softdrinks verkürzen sich. Produkte werden schneller modifiziert oder durch...

Krones Headquarter

Die Geschäfte von Krones waren im ersten Quartal 2020 ersten Einflüssen der Covid-19-Situation ausgesetzt. Auf den Umsatz hielten sich die Auswirkungen von Corona wie erwartet noch in Grenzen. Er verringerte sich von Januar bis März 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 4,2 Prozent von 983,5 Millionen Euro auf 942,0...