Kompakte und flexible Verpackungsmaschine für Schokoladenprodukte

Fünf verschiedene Faltarten auf einer Maschine

Die Verpackungsmaschine CWM2 für Schokoladenprodukte realisiert eine Vielfalt von Faltarten

Theegarten-Pactec präsentiert auf der Ipack-IMA 2018 in Mailand, vom 29. Mai bis 1. Juni auf dem Messestand von Opessi S.r.l. in Halle 3, Stand A39 D20, seine kompakte und flexible Verpackungsmaschine CWM2 für Schokoladenprodukte. Der modulare Aufbau dieser Maschine ermöglicht die Verarbeitung unterschiedlicher Produkte und Faltarten auf einer Maschine bei kurzen Umrüstzeiten.

Theegarten-Pactec zeigt mit der CWM2 eine modulare Verpackungsmaschine für Schokoladenartikel, die sich durch einen schnellen Wechsel der Faltart und der Abmessungen des zu verpackenden Produktes auszeichnet. Die CWM2 ist eine hochflexible Verpackungsmaschine speziell für kleinstückige Schokoladenprodukte im Leistungsbereich von bis zu 500 Arbeitstakten pro Minute. Sie bietet mit Doppeldreheinschlag, Top Twist, Side Twist, Bunch und Brieffaltung mit oder ohne Banderole fünf verschiedene Einschlagarten.

Die auf der Messe gezeigte Maschine ist bereits an einen Kunden aus Italien verkauft und wird nach dem Branchentreff direkt bei ihm installiert. Positiv bewertete der Kunde insbesondere die leichte Zugänglichkeit der Maschine für die Reinigung und Wartung: Die Hauben lassen sich weit öffnen, die Aggregate sind schwenkbar und die Abfallbehälter sind gut zu erreichen. Zu den Gründen für die Investitionsentscheidung zählte außerdem die einfache Bedienung der Maschine. Die CWM2 ist mit einer neuen, übersichtlichen Maschinensteuerung und einem attraktiven User-Interface ausgestattet. Durch den Einsatz von Sensoren können Leistungsdaten der Maschine aufbereitet werden, sodass der Anwender stets leichten Zugang zu aktuellen Maschinenzuständen erhält. Dies umfasst Aspekte wie die Unterstützung der Wartungs- und Reinigungsprozesse und den aktiven Hinweise auf Service- und Wartungsintervalle durch die Maschine. Über das Bedienterminal ist zudem die Fehlerdiagnose leicht möglich. Funktionen wie „kein Produkt – kein Packmittel“, automatischer Packmittelwechsel und Ferndiagnose sind ebenso leicht realisierbar wie das automatische Aussondern doppelt verpackter Produkte nach einem Packmittelwechsel.

Ein weiterer Pluspunkt der CWM2 ist die einfache Umstellung zwischen Produktformat und/oder Faltart. Der Wechsel zwischen den Verpackungsarten Brieffaltung und Doppeldreheinschlag bei unverändertem Produkt dauert rund 40 Minuten. Bei den Verpackungsarten Brieffaltung und Doppeldreheinschlag und einem Produktwechsel nimmt der Wechsel 60 Minuten in Anspruch. Die CWM2 kann alle handelsüblichen Folien verarbeiten. Eine kontinuierliche Packmittelzuführung mit Servotechnik gewährleistet bei Innen- und Außeneinschlag unterschiedliche Abschnittslängen des Packmittels.
 

Passende Anbieter zum Thema

Deltaroboter, Zweitverpackung, Kartonierer, Vertikale Schlauchbeutelmaschine, Horizontale Schlauchbeutelmaschine, Prozesstechnik, Industrie 4.0, Verpackungsmaschine, Verpackungsservices, Nachhaltige Verpackung
Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer
Gerhard Schubert, Verpackungsmaschine, Verpackungsanlagen, TLM, Getränke, Nahrungsmittel, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Molkereiprodukte, Pharma, Kosmetik, Technische Artikel
Beutelverpackungsmaschinen, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Förder- und Zuführeinrichtungen, Zählsysteme, Thermotransferdrucker, Geräte zur Herstellung von Luftpolsterfolien, Kettenbeutel, Antistatische Beutel, Korrosionsschutzbeutel, Luftpolsterfolie