VDMA: Erholung lässt weiter auf sich warten

Auftragseingang im Maschinenbau Oktober 2013

Auftragseingang im Maschinenbau Oktober 2013

Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland lag im Oktober 2013 um real zehn Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres. Das Inlandsgeschäft sank um zwei Prozent, das Auslandsgeschäft um 14 Prozent, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Montag in Frankfurt mit.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich August bis Oktober 2013 sank der Bestelleingang im Vorjahresvergleich um vier Prozent. Die Inlandsaufträge lagen bei plus sechs Prozent, die Auslandsaufträge bei minus acht Prozent.

„Der Rückgang der Auslandsorders geht hauptsächlich auf die magere Nachfrage aus den Nicht-Euro-Staaten (minus 17 Prozent) zurück und ist möglicherweise ein Reflex auf die Währungsturbulenzen in einigen Schwellenländern. Die Orders von den Euro-Partnerländern entwickelten sich hingegen erfreulicher: Sie lagen im Oktober nur ein Prozent unter Vorjahresniveau und in den ersten zehn Monaten sogar drei Prozent darüber “, kommentierte VDMA Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

Passende Anbieter zum Thema

Maschinenbau, Nahrungsmittelindustrie, Nahrungsmittelhandwerk, Automatisierung, Hygiene, Gewichtsgenauigkeit, Modularität, Füllmaschinen, Teigportionierer, Förderkurve
Anlagenbau, Prozesstechnik, Automatisierung, Visualisierung, Engineering, Consulting, Hygienic Design, Montage Anlagen, Rohrleitungsbau, Thermische Produktbehandlung, Turn Key Projekte, Wartung und Instandhaltung