Multivac Marking & Inspection schließt Roadshow 2020/2021 erfolgreich ab

Der Full Wrap Etikettierer L 310 bietet einen hohen Automatisierungsgrad sowie eine maximale Etikettiergenauigkeit auch im hohen Leistungsbereich

In der Pandemie setzte Multivac auf eine Roadshow, um Kunden umfassend und individuell über innovative Kennzeichnungslösungen zu informieren. Von Anfang September 2020 bis Ende März 2021 war ein 3,5 Tonnen-Transporter in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Ausgestattet war der Wagen mit einem Full Wrap Etikettierer des Typs L 310, Broschüren, Musterpackungen, geeignetem Etikettenmaterial und modernster Präsentationstechnik. Insbesondere das Full Wrap Labelling bietet vielfältige Möglichkeiten hinsichtlich der Gestaltung von Packungen. Ein typischer Anwendungsbereich ist der Ersatz von Karton-Sleeves bei Skinpackungen mit unterschiedlichen Produktüberständen, Map-Tiefziehverpackungen oder Trays in unterschiedlichsten Formen. Zudem können auch variable Daten, wie z. B. Mindesthaltbarkeitsdatum oder Chargennummer, direkt auf das Etikett aufgedruckt werden.

„Aufgrund der großen Nachfrage im Markt haben wir uns entschlossen, zuerst mit dem Full Wrap Etikettierer L 310 auf Tour zu gehen“, erklärt Ronald Helmel, Global Business Development bei Multivac Marketing & Inspection. „Der robuste, wartungsarme Transportbandetikettierer bietet einen hohen Automatisierungsgrad sowie eine maximale Etikettiergenauigkeit auch im hohen Leistungsbereich. Er kann flexibel auf Packungen unterschiedlichster Form und Materialität ausgelegt werden.“ Der Truck legte im September und November letzten Jahres und März 2021 rund 12.000 km in der DACH-Region zurück - und das Team besuchte insgesamt 55 Kunden an ihren Produktionsstandorten. Diese Kundennähe stieß insbesondere in der aktuellen Covid-Situation auf durchweg positive Resonanz.

Bei der Roadshow konnten dank drei verschiedener Applikatoren Map- und Skin-Trays, Becher und nachhaltige, papierfaserbasierte Verpackungen etikettiert werden. Das Vorführmodell wurde zudem mit einem TTO30 Thermotransferdrucker sowie einer Matrixkamera zur optischen Kennzeichnungskontrolle ausgerüstet. In anschaulichen Videos wurde darüber hinaus die komplette Bandbreite der Etikettier- und Inspektionslösungen sowie das Full Wrap Labelling im Detail vorgestellt. Für die kommende wärmere Jahreszeit sind weitere Touren mit innovativen Kennzeichnungs- und Inspektions-Lösungen in den europäischen Nachbarländern bereits in Planung.
 

Passende Anbieter zum Thema

Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer
Gerhard Schubert, Verpackungsmaschine, Verpackungsanlagen, TLM, Getränke, Nahrungsmittel, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Molkereiprodukte, Pharma, Kosmetik, Technische Artikel
Etikettendrucker, Etikettiermaschinen, Tintenstrahldrucker, Laserbeschriftung, Thermotransferdrucker, Lebensmittelkennzeichnung, Labeldrucker, Rückverfolgbarkeit, 2D Datamatrix-Code, Produkt- und Verpackungskennzeichnung
Kennzeichnungslösungen, Continuous Inkjet, CIJ, Thermo-Inkjet, Tintenstrahldruck, Laser, Etikettierung, Thermotransfer-Direktdruck, Primärverpackung, Sekundärverpackung, Rückverfolgbarkeit, 2D Datamatrix-Code, Digitaldruck, Domino
Beutelverpackungsmaschinen, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Förder- und Zuführeinrichtungen, Zählsysteme, Thermotransferdrucker, Geräte zur Herstellung von Luftpolsterfolien, Kettenbeutel, Antistatische Beutel, Korrosionsschutzbeutel, Luftpolsterfolie