Wechsel bei Endress+Hauser: Peter Selders übernimmt Chefposten

Matthias Altendorf wechselt in den Verwaltungsrat

Peter Selders, CEO bei Endress+Hauser

Endress+Hauser vollzieht den angekündigten Wechsel an der Firmenspitze: Dr. Peter Selders übernimmt als CEO die Leitung des schweizerischen Spezialisten für Messtechnik und Automatisierungslösungen. Der promovierte Physiker ist 54 Jahre alt. Er arbeitet seit 2004 im Unternehmen und leitete bislang das Kompetenzzentrum für Füllstands- und Druckmesstechnik mit Sitz in Maulburg. Er ist in der 70-jährigen Firmengeschichte erst der vierte CEO der Gruppe.

Sein Vorgänger Matthias Altendorf wechselt nach zehn Jahren an der Spitze in den Verwaltungsrat der Firmengruppe. Der 56-Jährige hatte 2014 als erster familienfremder CEO den Vorstandsvorsitz übernommen. Hintergrund des aktuellen Personal-Karussells ist der Wunsch von Dr.h.c. Klaus Endress, seine aktive Mitarbeit in der Unternehmensgruppe zu beenden. Er blickt auf 44 Jahre im Familienunternehmen zurück. 1979 begann er hier nach Abschluss seines Studiums als Wirtschaftsingenieur und ersten beruflichen Stationen in den USA. Als CEO und anschließend als Verwaltungsratspräsident hat er das Unternehmen signifikant geprägt. Im Dezember hat der Sohn des Firmengründers Georg H. Endress seinen 75. Geburtstag gefeiert. Nun möchte er mehr Zeit mit seiner Frau und den beiden erwachsenen Kindern verbringen. Dazu zieht es den passionierten Reiter und Mountainbiker regelmäßig in die Natur. Er bleibt als Gesellschafter und Vorsitzender des Familienrats dem Unternehmen eng verbunden.

Dritte Generation im Verwaltungsrat von Endress+Hauser

Matthias Altendorf löst deshalb den 75-Jährigen als Präsident des Verwaltungsrats ab. Dort werden künftig zwei Mitglieder der dritten Generation die Interessen der Gesellschafterfamilie wahrnehmen: Neben Sandra Genge zieht zum 01. Januar 2024 auch Steven Endress in das Gremium ein, ein Enkel des Firmengründers.

Peter Selders übergibt an Dirk Mörmann

Peter Selders hatte zuvor das Kompetenzzentrum für Füllstands- und Druckmesstechnik geleitet. Seine Nachfolge bei Endress+Hauser Level+Pressure tritt Dr. Dirk Mörmann an. Der 50-Jährige war dort bisher Hauptbereichsleiter Technik und Mitglied der Geschäftsleitung. Alle diese Veränderungen hatte der Meßtechnikhersteller bereits im Februar 2023 angekündigt.
 

Passende Anbieter zum Thema

MES, Prozessindustrie, Produktionsmanagement, Lebensmittelindustrie, Automatisierung, Produktionssteuerung, Fertigungs-IT, Echtzeitüberwachung, Qualitätsmanagement, Betriebsdatenerfassung, Produktionsplanung, HYDRA X for Process
Industriepark, Industrieservice, Prozessindustrie, Anlagen- und Gebäudebetrieb, Smart Maintenance, Automatisierung, Digitalisierung, IoT-Plattform, ISW-Technik, InfraServ Wiesbaden
Anlagenbau, Prozesstechnik, Automatisierung, Visualisierung, Engineering, Consulting, Hygienic Design, Montage Anlagen, Rohrleitungsbau, Thermische Produktbehandlung, Turn Key Projekte, Wartung und Instandhaltung