Bosch Packaging mit 16% Umsatzplus im Jahr 2012

Umsatzwachstum stärker als Entwicklung Verpackungsmaschinenmarkt

Bosch Headquarter in Waiblingen

Im vergangenen Geschäftsjahr ist Bosch Packaging Technology stärker gewachsen als der Verpackungsmaschinenmarkt. Der Geschäftsbereich von Bosch erzielte einen Umsatz von 914 Millionen Euro, 16 Prozent mehr als 2011.

Die Zahl der Mitarbeiter stieg im gleichen Zeitraum um sechs Prozent auf rund 5 000. Für das Jahr 2013 wird eine Umsatzsteigerung im hohen einstelligen Prozentbereich erwartet. Friedbert Klefenz, Vorsitzender des Bereichsvorstands, erläuterte dazu: „Wir wollen mit unseren Verpackungslösungen und dem damit verbundenen Dienstleistungsangebot unsere weltweit führende Marktposition weiter ausbauen.“ Das Unternehmen will sein hohes Wachstumstempo in den kommenden Jahren beibehalten und strebt bis Ende 2015 die Umsatzmarke von 1,5 Milliarden Euro an.

Nahrungsmittelmärkte weiter im Aufwind
Der für das Unternehmen relevante Weltmarkt für Verpackungsmaschinen ist im vergangenen Jahr um sechs Prozent gewachsen. „Hier wird deutlich, dass das Geschäft von der allgemeinen Konjunktur unabhängiger ist als beispielsweise andere Bereiche des Maschinen- und Anlagenbaus. Die Kunden planen langfristiger“, betonte Klefenz.

Jeden zweiten Euro setzt Bosch mit Anlagen für die Nahrungsmittelindustrie um. Hier wächst der Bedarf, denn in immer mehr Ländern wird erkannt, dass durch geeignete Verpackungen Nahrungsmittel länger haltbar sind. Verpackungen seien ein Weg zur Versorgungssicherung von Millionen von Menschen. Weltweit sind Erwartungen und Anforderungen von Konsumenten, Gesetzgebern und internationalen Wettbewerbern an die Hersteller in der Nahrungsmittelindustrie gestiegenen, Lösungen aus einer Hand anzubieten.

Diverse Akquisitionen stärken Portfolio-Mix
Im vergangenen Jahr hat der Verpackungsspezialist mit der Übernahme von Eisai Machinery die Kompetenz im Bereich der Inspektionen erweitert. So kann das Unternehmen mit seinen Inspektionslösungen die Abfüll- und Verpackungsprozesse seiner Kunden sicherer gestalten. Im Herbst 2012 wurde zudem die Übernahme der Ampack GmbH aus Königsbrunn bei Augsburg vollzogen. Zum Portfolio gehören Becher- und Flaschenabfüllmaschinen sowie Dosiersysteme und Peripheriemaschinen. Diese werden für das Abfüllen und Verpacken von hochsensiblen Lebensmitteln wie Milchprodukte, Baby- und Krankenhausnahrung sowie Cerealien eingesetzt.

Passende Anbieter zum Thema

Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer
Gerhard Schubert, Verpackungsmaschine, Verpackungsanlagen, TLM, Getränke, Nahrungsmittel, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Molkereiprodukte, Pharma, Kosmetik, Technische Artikel
Beutelverpackungsmaschinen, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Förder- und Zuführeinrichtungen, Zählsysteme, Thermotransferdrucker, Geräte zur Herstellung von Luftpolsterfolien, Kettenbeutel, Antistatische Beutel, Korrosionsschutzbeutel, Luftpolsterfolie