Kleingebindebefüllstation mit intelligenter Beschickung und Abfüllung

Fässer sauber und schnell befüllen

Hecht Kleingebindebefüllstation

Hecht Technologie stellt auf der Powtech 2017 eine Kleingebindebefüllstation als Kombination aus verschiedenen Systemen vor. Als Fördergerät bzw. zur Beschickung am gewünschten Einsatzort wird der Proclean Conveyor eigesetzt. Eine spezielle Variante mit Doppelfilter garantiert einen sicheren, geschlossenen und kontaminationsfreien Transport. Der Produktaustrag funktioniert völlig drucklos alle Filter sind zu 100 Prozent FDA konform. 

Zur Einhaltung der Qualitätsvorgaben wird der Vakuum-Probenehmer eigensetzt, dieser wird direkt am Abscheidebehälter des Proclean Conveyors angebracht. Der Probenehmer besticht durch seine flexibel einstellbare Probenahme-Menge sowie das einfache Handling bei der Reinigung.

Für die richtige Menge im Kleingebinde sorgt die Dosierklappe mit Vibration in Kombination mit einem untenliegenden Wäge-System. Die Dosierklappe ist stufenlos einstellbar und reguliert einen schonenden Produktaustrag. Die Vibrationsfunktion unterstützt das Aufbrechen von Produktbrücken und stellt somit einen gleichmäßigen Dosierfluss sicher.

Als zweites Kernstück der Anlage wird der Endlosfolienbefüllkopf eingesetzt. Dieses System eignet sich zum geschlossenen Befüllen von Kleingebinden und Fässern (OEB 4-5). Über eine spezielle Technik wird das Endlosfolienpaket auf dem Befüllkopf aufgebracht. Schon nach wenigen Handgriffen kann mit dem Abfüllen begonnen werden. Die Einhaltung des Containments wird mittels Doppelverschlusstechnik stets sichergestellt.

FoodJobs