Hochleistungsseparator ermöglicht individuelle Herstellungsprozesse von Bier, Saft und Olivenölen

Flottweg Separator AC1200

Bier, Fruchtsaft, Wein und Olivenöle. So unterschiedlich die Produkte, so individuell sind auch die Prozesse zur Herstellung. Um auch kleinen bis mittelständischen Betrieben ein intelligentes Zentrifugenkonzept bieten zu können, hat Flottweg auf der diesjährigen Drinktec seinen neuen Separatortyp AC1200 vorgestellt, der eine bedienerfreundliche Handhabung und einfache Wartung bietet.

Der Separator zeichnet sich durch eine hohe Klärleistung und Produktausbeuten sowie einen kompakten und bedienerfreundlichen Aufbau aus. Die Kern-Einsatzgebiete sind die Saft-, Bier und Olivenölindustrie. Für jedes dieser Einsatzgebiete sind die Anlagen speziell konfiguriert und adaptiert. Aufgrund der Skid-Lösung, die nur rund 2 m2 Grundfläche benötigt, erreicht man mit dem AC1200 ein hohes Maß an Flexibilität bei minimalem Platzbedarf. Der Separator ist dazu noch serienmäßig mit dem patentierten Soft Shot Entleerungssystem für einen produktschonenden und leisen Austrag ausgestattet.

Mit dem neuen Separatortyp startet der Maschinenbauer eine neue Produktlinie, die im Produktdesign Robustheit, Qualität und Wartungsfreundlichkeit ausstrahlt und den Fokus verstärkt auf die Separatortrommel lenkt.

FoodJobs