Röntgeninspektionssystem für lose Lebensmittel

Hygienic Design und Vorrichtungen für Nassreinigung eliminieren Risiken möglicher Verunreinigung

Röntgeninspektionssystem

Mettler-Toledo Safeline X-ray hat für die Anwendung bei trockenen oder klebrigen losen Lebensmitteln das neue Röntgeninspektionssystem X33 Series Bulk Variant entwickelt. Es dient der Erkennung von Verunreinigungen durch Fremdkörper wie Glas, Metall, kalkhaltigen Knochen, Steinen und Kunststoffen hoher Dichte. 

Lebensmittelhersteller, die lose Grundnahrungsmittel wie Zerealien, Rosinen, Oliven, getrocknete Früchte oder auch Garnelen und Hackfleisch verarbeiten, haben schon seit langer Zeit mit der durch diese Produkte verursachten Feuchte und dem Staub zu kämpfen. Zum Schutz der Produktionslinien waren daher mühsame und zeitaufwendige Nassreinigungen erforderlich. Die X33-Serie für Schüttgut wurde speziell für die Verarbeitung von Rohstoffen und ungeformten Lebensmitteln konzipiert. Sie bietet eine Kombination aus hygienischem Design und erweiterten Transportbandmechanismen für den einfachen Zugang und eine schnelle Reinigung.

Hohe Energieeffizienz, geringerer Produktverlust und präzise Erkennungsempfindlichkeit
Darüber hinaus verfügt die Version für loses Gut auch über einen gezielt für die Serie entwickelten, energieeffizienten 20-Watt-Röntgengenerator. Diese Technologie liefert dasselbe außerordentliche Maß an Erkennungsempfindlichkeit wie Standardsysteme, benötigt jedoch nur ein Fünftel der Energie. Hersteller erzielen demnach eine wesentliche Verringerung ihres Energieverbrauchs und der Gesamtbetriebskosten. Des Weiteren gewährleistet das an die Anwendung anpassbare Ausschleussystem des Röntgeninspektionsgeräts einen geringeren Produktauswurf. Zur Aussonderung verunreinigter Produkte in einen abschließbaren Ausschleusbehälter dienen hier entweder eine vierspurige Klappe oder eine Ausblasdüse. Auf diese Weise werden Produktausschleusungen auf ein Minimum reduziert.

Schnelle Überprüfung des Produkttransports
Gleichzeitig erleichtert ein großes Sichtfenster die direkte Kalibrierung des Ausschleussystems und ermöglicht dem Bediener die schnelle Überprüfung des Produkttransports. Zur umfassenden Reinigung und vollständigen Konformität mit der Schutzart IP69K für Umgebungen mit Nassreinigung verfügt das System über anhebbare Abdeckungen, die bei Bedarf einfachen Zugang zu allen Komponenten sicherstellen, sowie über zwei Zuführoptionen, ein Transportband und einen entfernbaren Trichter Der Trichter besitzt ein einzigartiges Split-Design, wodurch er leichter und somit wesentlich einfacher zu entfernen und zu reinigen ist. 

Einfache Beseitigung von Ablagerungen und Staubrückständen
„Hygiene ist ein entscheidender Faktor für Lebensmittelhersteller, die mit Schüttgut arbeiten, da es gilt, die Verbraucher mit hochwertigen, verbrauchsfertigen Produkten zu versorgen“, erklärt Anthony Darragh, Head of Product Engineering, Mettler-Toledo Safeline X-ray. „Bei der Entwicklung der neuen X33-Serie für loses Gut haben wir uns besonders darauf konzentriert, eine einfache Beseitigung aller Ablagerungen oder Staubrückstände durch trockene oder klebrige Granulate zu ermöglichen, sodass Unternehmen die Qualität und Sicherheit ihrer losen Lebensmittel stets sicherstellen können.“

Gewährleistung hygienischer Standards
Das hygienische Design und die Vorrichtungen für die Nassreinigung eliminieren alle Risiken einer möglichen Verunreinigung während der Produktinspektion. Gleichzeitig gewährleisten sie aber auch die Konformität mit einer Vielzahl wichtiger Standards für die Lebensmittelsicherheit, wie die Richtlinien der European Hygienic Engineering & Design Group (EHEDG), die US 3-A-Hygienestandards und die NSF-Standards zur Lebensmittelsicherheit.