Oberflächentemperaturmessgeräte für präzise und wiederholbare Prozesstemperaturmessung

Messtechnologie Rosemount X-well von Emerson

Emerson Automation Solutions präsentiert eine Erweiterung der Plattform für seine Rosemount X-well Technologie zur Oberflächentemperaturmessung. Die X-well-Technologie mit der ursprünglichen Wireless Hart Variante, wird nun um eine festverkabelte Variante mit dem Rosemount 3144P erweitert, ergänzt damit das Produktportfolio der nicht-intrusiven Temperaturmesstechnologie und eignet sich besonders für Nutzer konventionell verkabelter E/A-Umgebungen.

Dieses neue Produkt erweitert die potentiellen Anwendungsmöglichkeiten der X-well-Technologie in Anlagen und Einrichtungen, in denen bereits verkabelte Netzwerke installiert sind oder Wireless Hart noch nicht eingesetzt wird. Anwender haben die X-well Technologie bereits als Ersatz von schwierigen Schutzrohrinstallationen für sich entdeckt. Bei solchen Installationen steht häufig ein verkabelter Anschluss zur Verfügung, hier kann nun ebenfalls eine verkabelte X-well Version eingesetzt werden.

Die X-well-Technologie misst die Oberflächentemperatur der Rohrleitung und die Umgebungstemperatur und kombiniert diese Informationen mit den Wärmeleiteigenschaften der Installation und der Prozessleitungen, woraus sich eine präzise Prozesstemperatur errechnen lässt. Wesentlicher Vorteil dieser Technologie ist die präzise Prozesstemperaturmessung, ohne dass ein Eindringen oder Eingreifen in den Prozess erforderlich ist, mit dem Ergebnis eines schnellen und unkomplizierten Einbaus sowie einer vereinfachten Langzeitwartung. Es müssen keine Schutzrohre ausgelegt, angepasst oder gewartet werden. „Wake Frequency Calculations“ werden ebenso überflüssig wie auch die zeitaufwendige Bestimmung der Materialkompatibilität, sowie die Bestimmung der korrekten Eintauchtiefe und des erforderlichen Schutzrohrprofils.

Die X-well-Technologie eignet sich besonders für den Einsatz an Rohrleitungen mit geringen Querschnitten, hoher Strömungsgeschwindigkeit, bei Schlämmen oder Medien mit schweren Partikeln, Bohrlochköpfen, Clean-In-Place-Prozessen, hochviskosen Fluiden und rauen Prozessen aber auch für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.

"Die Rosemount X-well-Technologie vereint die Vorteile zweier Technologien, da hiermit eine ebenso präzise Prozesstemperaturmessung wie mit einer Schutzrohrinstallation möglich ist, die Vorteile einer berührungslosen Messung jedoch erhalten bleiben", sagt Jason Rud, Leitender Konstruktionsingenieur von Emerson Automation Solutions. "Die ursprünglich kabellose Version war sehr erfolgreich, aber unsere Kunden haben auch die traditionell verkabelte Version angefragt. Nun stehen den Anwendern beide Versionen passend für jeden Einsatz zur Verfügung."

Die X-well-Technologie ermöglicht es den Anwendern, Temperaturmesspunkte hinzuzufügen, ohne einen Prozess herunterfahren zu müssen. Die X-well-Messgeräte können mithilfe gängiger Montageverfahren mittels Rohrklemmen und den üblichen dafür eingesetzten Werkzeugen installiert werden, ohne dass eine darauf spezialisierte Montagefirma hinzugezogen werden muss.

Die Kombination eines Rohrschellensensors mit X-well-Technologie und eines 3144P Messumformers nach Industriestandard verbindet die neue, äußerst vielseitige Messtechnologie mit einem der weltweit am häufigsten eingesetzten Temperaturmessumformer. Anwender können nun schnell zusätzliche Temperaturmesspunkte hinzufügen, wo immer dies notwendig ist, und sich entweder für eine konventionell verkabelte Hart oder eine Wireless Hart-Verbindung entscheiden.

Passende Anbieter zum Thema

Automatisierungstechnik, Sensoriksysteme, Prozessinstrumentierung, Steuerungstechnik, Industrielle Kommunikationstechnik, Messtechnik, Regelungstechnik, Befehlsgeräte, Meldegeräte, Schalttechnik, Schutztechnik, Antriebstechnik, Gehäuse, Schaltschränke
Laborwaagen, Pipetten, Titration, Thermische Analyse, Prozessanalytik, Messgeräte, Sensoren, Bodenwaagen, Tischwaagen, Wägezellen