Neuer Wirbelzähler für sicheren Messbetrieb

Einzigartige Nassdampfdetektion bietet zusätzliche Sicherheit

Wirbelzähler

Für einen sicheren Messbetrieb und ein effizientes Energiemanagement rund um die Uhr bietet Endress+Hauser den neuen Prowirl 200 an. Der multivariable Wirbelzähler verbindet bewährte Sensorik mit innovativen Funktionen im einheitlichen Zweileiter-Konzept für Durchfluss und Füllstand. Zusätzliche Sicherheit für die Prozesskontrolle bietet die weltweit erste Alarmfunktion zur Erkennung von Nassdampf direkt in der Rohrleitung.

Weites Spektrum an Prozesstemperaturen
In Prowirl 200 stecken 30 Jahre Erfahrung beim Messen unterschiedlichster Medien wie Dampf, komprimierte Gase, Flüssiggase sowie Flüssigkeiten. Das robuste Gerätedesign garantiert bei Prozesstemperaturen zwischen –200 bis + 400°C und Drücken bis 250 bar eine zuverlässige und hochgenaue Messung. Nicht zuletzt deshalb ist Prowirl 200 universell einsetzbar, auch im Bereich der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Reduzierte Komplexität für standardisierte Bedienung
Prowirl 200 ist das weltweit erste Wirbel-Durchflussmessgerät, das nach der IEC61508 entwickelt wurde. Es kann für Anwendungen in SIL 2 sowie SIL 3 in homogener Redundanz eingesetzt werden. Das innovative Zweileiter-Messgerät basiert auf einem einheitlichen Gerätekonzept, das die Komplexität für den Anwender deutlich reduziert. Das neue Konzept vereinheitlicht Bedienung, Menüstrukturen, Funktionsbezeichnungen, Software, Schnittstellen, Datenmanagement, Systemintegration, Fehleranzeige, Dokumentation bis hin zur Bestellstruktur. Diese Neuerungen schaffen für den Anwender wirtschaftlichen Nutzen über den gesamten Lebenszyklus seiner Anlage.