Lebensmittelbehälter für aseptische Anwendungen

Absatzpotenziale für Edelstahl-IBC im Lebensmittelbereich

Lebensmittelbehälter

Schäfer Container Systems sieht neue im Markt für seine Lebensmittelbehälter für aseptische Anwendungen. Als Spezialist für Standard- und Sonderbehälter aus Edelstahl ist Schäfer Container Systems im Food-and-Beverage-Bereich bereits einer der führenden Anbieter von IBC. Behälter von Schäfer werden unter anderem in Fruchtverarbeitung, Molkerei- und Brauwesen eingesetzt.

Schäfer Container Systems ist Komplettanbieter von IBC verschiedener Größen sowie von maßgefertigten Aseptik-Spezialbehältern und Kegs für die Getränkeindustrie. Damit können viele Unternehmen aus der Food-Branche ihren Bedarf an Behälterlösungen ganz oder weitgehend aus einer Hand decken. In angrenzenden Marktsegmenten sieht man bei Schäfer Container Systems die Chance einer noch stärkeren Marktdurchdringung. Neben produzierenden Unternehmen bilden beispielsweise IBC-Vermieter eine von mehreren interessanten neuen Zielgruppen, die Schäfer Container Systems ab sofort mit gezielten Vertriebsmaßnahmen erschließen will.

Umfangreiche Projekterfahrung
Aufgrund der breit gefächerten Sortimentsstruktur von Schäfer Container Systems verfügen die langjährigen Vertriebsmitarbeiter des Familienunternehmens über umfangreiche Projekterfahrung nicht nur mit Serienprodukten, sondern auch mit kundenspezifischen Lösungen. Kunden von Schäfer Container Systems profitieren somit von einer hohen Flexibilität des Vertriebs bei der Anwendungsberatung und der Erstellung individueller Leistungsangebote. Die solide Finanzierung des Unternehmens gewährleistet zudem die langfristig zuverlässige Lieferbarkeit der gesamten Produktpalette. Als inhabergeführtes Familienunternehmen legt Schäfer Container Systems großen Wert auf langfristige Kundenbeziehungen. Daher zählen auch umfangreiche After-Sales-Angebote wie Reparaturservices zum Leistungsspektrum des IBC-Spezialisten.

Investitionen in neue Hallen und Maschinen
Gefertigt werden die IBC bereits seit 2002 am Schäfer-Standort in Ledeč nad Sázavou in der Tschechischen Republik. Das dortige Werk, das seit 1995 zu Schäfer gehört, verfügt seit Jahrzehnten über eine besonders hohe Schweißkompetenz, die derzeit durch Investitionen in neue Hallen und Maschinen noch ausgebaut wird. Die hohe Flexibilität der Fertigung in Bezug auf Losgröße und Ausführung wird dadurch weiter gesteigert. Kunden von Schäfer Container Systems in Deutschland und den Nachbarländern profitieren zudem von den kurzen Lieferwegen aus Tschechien sowie einem attraktiven Lohnniveau. Eventuelle Standortverlagerungen und das damit verbundene Risiko von Lieferengpässen schließt Schäfer Container Systems deshalb auch für die absehbare Zukunft aus.