DualSlicer in automatisierter Aufschneid/Verpackungslinie

GEA Dualslicer

Auf dem gemeinsamen Robotic-Pack-Line-Stand hat GEA Food Solutions im Rahmen der IFFA 2013 den neue GEA DualSlicer als eines der Highlights der automatischen Aufschneide- und Verpackungslinie präsentiert. Er beinhaltet einen Großteil der innovativen Technologie und des Hygienedesigns des hochleistungsfähigen GigaSlicers, einschließlich zwei unabhängig voneinander angesteuerter Antriebe. Der Slicer ist in eine Linie integriert, bestehend aus einer Waage Check3000, einem neuen RobotLoader, einem PowerPakRT Thermoformer und einem PowerGuide Linienvereiniger, allesamt aus dem Hause GEA.

Unabhängiger Antrieb für maximalen Ertrag
Der DualSlicer entspricht im Hinblick auf Geschwindigkeit und Größe in etwa dem MegaSlicer, beinhaltet aber zwei separat gesteuerte Antriebe. So können zwei Produkte unabhängig voneinander dem Schneidmesser zugeführt werden und die Scheibendicke individuell geregelt werden. Dieser Vorgang gewährleistet das Erreichen des akkuraten Gewichtes jeder Portion. In Kombination mit einem OptiScan, einem Scanner-System, welches Röntgentechnologie zur Analyse der Dichte von Produkten mit einer unregelmäßigen Form und Zusammensetzung einsetzt (wie bei rohem Schinken, Bacon und Käse mit großen Löchern), wird die Scheibendicke so genau gesteuert, dass die Produktausbeute auf ein Maximum erhöht wird. Das Design der Maschine ist an das Konzept des GigaSlicers angelehnt und wurde ebenfalls für optimale Lebensmittelsicherheit und Hygiene ausgelegt.

Neuer GEA RobotLoader
Aufgeschnittene Portionen werden mit der Waage Check3000 geprüft, bevor sie in den PowerPakRT Thermoformer geladen werden. Dieses dynamische, hochpräzise Wiegesystem arbeitet ein- oder mehrspurig und wird über das Slicerpanel bedient. Der Thermoformer wird mithilfe des kürzlich entwickelten  RobotLoaders beladen. Hierbei handelt es sich um eine neue Maschine innerhalb des GEA Maschinenprogrammes für Beladesysteme, die in Zusammenarbeit mit der Firma ABB, einem führenden Lieferanten für Roboteranlagen, entwickelt wurde. Der Roboter lädt aufgeschnittene Portionen in den Thermoformer mit einer 4 x 2-Konfiguration und einer Indexlänge von 400 mm. Die MAP-Schalen für aufgeschnittene Produkte werden aus halbstarrer Folie geformt und mit einem flexiblen Deckel versiegelt. Die PowerPakRT ist ideal beim Einsatz mittlerer Kapazitätsgrößen und ist für Breiten von 320 bis 560 mm verfügbar. Die Schalentiefe beträgt bis zu 130 mm, die Indexlängen sind 650 mm und die Höchstkapazität beträgt 150 Verpackungen pro Minute. Er setzt die bewährte PowerPak Plattformtechnologie ein, so dass die Zuverlässigkeit gewährleistet ist.

Intelligentes Abtransportsystem
Der PowerGuide Linienvereiniger ist ein intelligentes Abtransportsystem, das die verpackten Scheiben aus dem Thermoformer aufnimmt und sie auf einem einzigen Band vereint. Wenn die Downstream-Verfahren dies erfordern, ist mit dieser kürzlich eingeführten Maschine auch ein Ausspeisen auf zwei Bahnen möglich. Sie lässt sich auch so konfigurieren, dass sie einzelne, ungefüllte oder unversiegelte Verpackungen ausgibt, wenn sie mit einem entsprechenden Erkennungssystem ausgestattet ist.
 

Passende Anbieter zum Thema

Lebensmittelverpackung, Schlauchbeutelmaschine, Kartonierer, Sammelpacker, Pick-and-Place Roboter, Becherabfüllung, Papierverpackung, Süßwarenherstellung, Nachhaltige Verpackung, Sekundärverpackung
Anlagenbau, Prozesstechnik, Automatisierung, Visualisierung, Engineering, Consulting, Hygienic Design, Montage Anlagen, Rohrleitungsbau, Thermische Produktbehandlung, Turn Key Projekte, Wartung und Instandhaltung