Halloren schützt Pralinen mit RCU Folie

BOPP-Folie bildet Barriere für Süßwaren vor Wasserdampf, Gerüchen und Aromen

Pralinen Halloren Schokoladenfabrik AG

Die Halloren Schokoladenfabrik AG in Halle hat Innovia Films’ Propafilm RCU als Teil der Verpackung für ihre neue Kollektion von „Oh là là Pralinen“ ausgewählt. Die eingesetzte Folie ist die ideale Ergänzung für die Verpackung der neuen Pralinen aus Deutschlands ältester Schokoladenfabrik.

Die BOPP-Folie bietet Schutz vor Mineralöl-Migration und bildet außerdem eine Barriere vor Wasserdampf, Gerüchen und Aromen. Dies sind Kriterien, die für diese Süßwarenverpackung von höchster Bedeutung sind. Die Pralinen wurden Anfang 2015 auf der Internationalen Süßwarenmesse (ISM) in Köln vorgestellt.

Joachim Janz, Sales Account Manager bei Innovia Films, erklärte: „Wir freuen uns, dass wir unserem Kunden, der Halloren Schokoladenfabrik AG, eine Folie liefern können, die seine Anforderungen rundum erfüllt, insbesondere hinsichtlich der Barriereeigenschaften.