drinksplus-Produkte treffen den Geschmack der Asiaten

Getränke mit spürbarem Mehrwert

Konyakky

Sie sind innovativ, außergewöhnlich und bestens geeignet, um zu genießen: drinksplus-Produkte mit spürbarem Mehrwert, möglich gemacht durch die drinksplus-Technologie von SIG Combibloc, treffen den Geschmack moderner Verbraucher – überall auf der Welt.

Insbesondere in Asien haben sich drinksplus-Getränke mit natürlichen Extras wie Frucht- oder Gemüsestückchen oder Getreidecerealien erfolgreich entwickelt und bieten weiterhin Potenzial. Neue Produkte mit ungewöhnlichen Bits wecken aktuell das Interesse der Verbraucher. Die Getränke mit bis zu zehn Prozent natürlichen Stückchen lassen sich allesamt auf Standard-Füllmaschinen von SIG Combibloc für Liquid-Dairy-Produkte und Softdrinks ohne Kohlensäure verarbeiten und aseptisch in Kartonpackungen füllen.

Die einzelnen Bits der innovativen Getränke können bis zu sechs Millimeter lang als auch breit sein. Mit drinksplus können Getränkehersteller bestehende Produktsortimente schlüssig und trendkonform ergänzen. Matthias Krusche, Global Market Segment Manager bei SIG Combibloc: „Bei drinksplus-Getränken handelt es sich um die derzeit ausdifferenziertesten Formen von Trendgetränken, die in aseptischen Kartonpackungen angeboten werden.

Sie sind innovativ und treffen den Zeitgeist moderner Verbraucher, für die die Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden eine tragende Rolle spielen. Vor allem asiatische Verbraucher haben in dieser Hinsicht eine ausgeprägte Affinität. Gefragt sind natürliche Produkte mit Zusatznutzen, die genau diesen Ansprüchen entsprechen, gut schmecken und bei denen bereits das Trinken Spaß macht. Es geht bei weitem nicht nur darum, den Körper mit Nahrung zu versorgen und ihm mit gesunden Inhaltsstoffen etwas Gutes zu tun, sondern vielmehr auch um Genuss. Und hier bringen drinksplus-Produkte sozusagen ein Komplettpaket mit sich.“

Dass diese außergewöhnlichen Kreationen gut ankommen, lässt sich für den Marktexperten klar an der kontinuierlichen Steigerung der verkauften Packungen ablesen, die vor allem in Asien unverkennbar ist, seitdem die ersten drinksplus-Produkte auf den Markt kamen – Steigerungsraten von jährlich über 50 Prozent lassen sich bei einigen Kunden festmachen. Und auch die Prognose für die kommenden Jahre sieht vergleichbar positive Entwicklungen voraus.

Premiere in China
Die ersten drinksplus-Produkte kamen in China auf den Markt. Dort brachten die beiden führenden Molkereien Inner Mongolia Mengniu Dairy und Inner Mongolia Yili Industrial Group zunächst UHT-Joghurtdrinks mit Fruchtstückchen bzw. UHT-Milch mit Reiscerealien in die Verkaufsregale. Die innovativen Produktkonzepte kamen bei Verbrauchern gut an und boten gleichermaßen der gesamten Branche einen neuen, erfolgversprechenden Ansatz. Denn für die stark umkämpfte chinesische Milchindustrie gilt es, Produktkonzepte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, die Verbrauchern Mehrwert bieten und sich zugleich von Wettbewerbsprodukten unterscheiden.

Das sind wichtige Voraussetzungen, um mit einem Produkt langfristig erfolgreich im Markt bestehen zu können. Hier setzte das neue Produktkonzept von UHT-Milchprodukten mit echten Stückchen an. Die Produkte entwickelten sich erfolgreich und haben im chinesischen Markt eine gänzlich neue nach ihnen benannte Getränkekategorie etabliert. Selbige entwickelt sich weiterhin positiv. Weitere neue drinksplus-Produkte und Produktvariationen werden bereits in Kürze auf dem chinesischen Markt erwartet.

360 Grad-Marketingkampagne
Matthias Krusche: „Jede Produktinnovation braucht eine gelungene Kommunikation, die Verbraucher informiert und gleichermaßen auch das Interesse weckt. Zur Promotion der UHT-Joghurtdrinks mit Fruchtstücken hat beispielsweise Mengniu eine umfassende 360 Grad-Marketingkampagne initiiert, die die Produktneuheiten ins Licht rückten und auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten waren.“

Mengnius Launchkampagne umfasste sowohl eine TV-, Radio-, Web- und Zeitschriftenpräsenz wie auch großflächige Plakatwerbungen, Supermarktpromotionen und die Verteilung von Gratissamples. Thematisch wurden stufenweise unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt, um den Mehrwert der Produkte anschaulich darzustellen. Zunächst wurde der Aspekt der gesunden Ernährung ins Blickfeld gerückt; später stand unter dem Titel „Beautiful Life“ der Produktmehrwert im Hinblick auf die Schönheit und das Wohlbefinden im Fokus.

In einer dritten Stufe war die gelungene Verbindung von Milch und Frucht im Vordergrund der Kommunikation. Stella Yan, Head of Marketing Asia-Pacific North bei SIG Combibloc: „Joghurtdrinks gehören derzeit in China zu den beliebtesten Produkten im Segment der flüssigen, haltbar verpackten Milchprodukte. Insbesondere das anhaltende Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher beschert der Milchbranche weiterhin solide Wachstumsraten im Bereich der Joghurtdrinks. Zählen derzeit noch vornehmlich die aromatisierten Joghurtdrinks zu den Wachstumstreibern, werden es morgen die trendigen Premiumprodukte sein, die Verbraucher begeistern und für neuen Antrieb in der Milchbranche sorgen werden.

Durch die natürlichen Stückchen in den drinksplus-Joghurtgetränken sind Konsumenten in der Lage, den Mehrwert der Produkte zu spüren. Natürliche Frucht- oder Gemüsestückchen wie auch Cerealien sind nicht nur wertvoll für eine ausgewogene Ernährung, sondern werden von Verbrauchern als Extras mit Mehrwert empfunden und bewertet.“

Erfolgreich auch in Südost-Asien
Neben China ist auch die Region Südost-Asien durch die derzeitigen Konsumtrends prädestiniert für die erfolgreiche Markteinführung von drinksplus-Produkten. „Traditionsgemäß spielt hier das Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher eine wichtige Rolle bei der Wahl ihrer Lebensmittel“, sagt Patrizia Wegner, Head of Marketing Asia-Pacific South bei SIG Combibloc. Darüber hinaus sei für mehr und mehr Konsumenten auch die Thematik ‚Schönheit, die von innen kommt‘ ein ausschlaggebender Aspekt bei der Ernährung.

Gefragt seien Lebensmittel, die einen natürlichen Mehrwert für die Schönheit haben – etwa für die Haut, das Haar oder beispielsweise zur Regulierung des Körpergewichtes. Das mögliche Spektrum der Produkte, die physiologisch wirksame Stoffe mit sich bringen, sei breit gefächert. Wegner: „Neben Kreativität bei der Produktkonzeption ist eine ausgefeilte Launchstrategie entscheidend für den Markterfolg neuer Produkte, die so gesund und natürlich wie möglich sein, selbstverständlich gut schmecken sollen und sich bequem in den persönlichen Tagesablauf der Verbraucher integrieren lassen. Dass sich aseptisch in Kartonpackungen abgefüllte Produkte auch ohne Kühlung lange halten, ist ein zusätzlicher Vorteil.“

Revitalisierende Konjak-Perlen
In Taiwan brachte das Unternehmen Sunprofits im Frühjahr 2013 die ersten drinksplus-Produkte auf den Markt und ging bei der Konzeption der Produkte gänzlich neue Wege. Unter der Marke „Nulife“ kam neben einem Schokoladendrink mit echten Kokosnussflocken erstmals ein Milchtee mit QQ-Grains (Jelly Pearls aus der Konjakwurzel) in die Verkaufsregale – ein echtes Novum in der aseptischen Kartonpackung.

Die Konjakpflanze, auch Teu-felszunge genannt, ist im gesamten südostasiatischen Raum bekannt. Perlen aus der Konjakwurzel haben eine revitalisierende Wirkung und sind ein natürlicher Ballaststoff mit geringer Energiedichte. Weiterhin sollen sie helfen, den Cholesterinspiegel im Körper zu regulieren. Durch die natürlichen Stückchen erhalten die neuen „Nulife“-Produkte den Charakter gesunder Snacks, so dass sie sich ideal als Zwischenmahlzeit eignen. Mit dem neuen Milchtee mit QQ-Grains ist das Trendgetränk ‚Pearl Milch Tee‘, eine beliebte Sorte von ‚Bubble Tea‘, in Taiwan erstmals auch in aseptischen Kartonpackungen zu haben.

Bubble Tea steht auf Platz 25 der von CNN herausgegebenen TOP 50 der weltweit beliebtesten Getränke. Die drinksplus-Produkte sind in combifitSmall 300 ml erhältlich. Zur Markteinführung veranstaltete Sunprofits einen Launchevent, zu dem die TOP 100 ihrer nationalen Großhändler und diverse Medienvertreter eingeladen waren, um die innovativen Produkte und die Technologie dahinter kennenzulernen. Parallel dazu wird auch in diesem Fall eine umfassende Marketingkampagne mit TV-Spots, Anzeigen- und Buswerbung sowie Marketingaktionen in Supermärkten und Geschäften gestartet.

Auch das thailändische Unternehmen Sahachol setzt auf die Konjakwurzel und brachte jüngst unter dem Markennamen „Konyakky“ zwei drinksplus-Produkte an den Start. Damit weckt das Unternehmen das Interesse gesundheitsaffiner Verbraucher, für die auch außergewöhnliche Genusserlebnisse ganz oben auf der Wunschliste stehen. Eines der Getränke basiert auf einem Fruchtsaftmix mit „Bubble Konyakku“, kleinen Konjak-Kügelchen, sowie Peptid-Collagen.

Das innovative Getränk hat einen hohen Vitamin C-Gehalt und sorgt durch das Collagen dafür, dass die Haut gesund und reichhaltig ernährt wird. Das zweite neue Produkt ist ein Saftgetränk aus weißen Trauben. Auch hier wirken die kleinen Konjak-Kügelchen revitalisierend. Ein hoher Anteil an zusätzlichen natürlichen Ballaststoffen (6000 mg) dient zudem der Verbesserung des Verdauungssystems. Der Marktlaunch der neuen Produkte bedeutet für Sahachol zugleich den Einstieg in die Abfüllung von Produkten in aseptische Kartonpackungen.

Die drinksplus-Produkte werden in combiblocMini 180 ml angeboten – nicht nur in Thailand, sondern auch in China und Japan. Geplant ist, die innovativen Getränke im weiteren Verlauf des Jahres auch in Myanmar, Malaysia, Singapur und Laos auf den Markt zu bringen.

Fernsehwerbung und eine Anzeigenkampagne in verschiedenen Frauenmagazinen gehören zur umfangreichen Launchkampagne von Sahachol. Außerdem ist Sahachol neuerdings Sponsor eines beliebten TV-Morgenmagazins. Die Launchkampagne wurde Ende Juni mit einem großen Messestand auf der thailändischen Handelsmesse Saha Group Fair gestartet. Dort gab es neben kostenlosen Probepackungen auch die Möglichkeit die Produkte vorzubestellen.

„Getränkekonzepte wie drinksplus mit Konjakperlen sind die Zukunft“, sagt der globale Marktexperte Matthias Krusche. „Intensive Workshops und Projekte mit Lebensmittelherstellern in Asien haben uns gezeigt, dass Getränke, deren Mehrwert durch gesunde, natürliche Stückchen unterstrichen wird, bei Herstellern und Konsumenten gleichermaßen gefragt sind. Die Kombinationsmöglichkeiten sind riesig – und die technische Machbarkeit durch unsere drinksplus-Technologie gegeben. Produkte können entsprechend der gewünschten Zielgruppe konzipiert werden. Milch-, Molke- und Joghurtdrinks mit Frucht-, Gemüsestückchen sind ebenso denkbar wie Extras beispielsweise aus Walnussstückchen, Mais oder exotischen Getreidestückchen wie Hiobstränen. Wir werden in dieser Hinsicht in der nächsten Zeit noch einige innovative Produkte sehen. Und das nicht nur in Asien. Auch in Südamerika steht der Marktlaunch der ersten drinksplus-Produkte unmittelbar bevor.“
 

Passende Anbieter zum Thema

Deltaroboter, Zweitverpackung, Kartonierer, Vertikale Schlauchbeutelmaschine, Horizontale Schlauchbeutelmaschine, Prozesstechnik, Industrie 4.0, Verpackungsmaschine, Verpackungsservices, Nachhaltige Verpackung
Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer
Gerhard Schubert, Verpackungsmaschine, Verpackungsanlagen, TLM, Getränke, Nahrungsmittel, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Molkereiprodukte, Pharma, Kosmetik, Technische Artikel
Beutelverpackungsmaschinen, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Förder- und Zuführeinrichtungen, Zählsysteme, Thermotransferdrucker, Geräte zur Herstellung von Luftpolsterfolien, Kettenbeutel, Antistatische Beutel, Korrosionsschutzbeutel, Luftpolsterfolie