Sternmaid veranstaltet internationales Symposium 2018 zur Mikroverkapselung in Hamburg

Fachvorträge und Werksbesichtigung

Mikroskopisch kleine Kapseln helfen dabei, sensible Inhaltsstoffe in Lebensmittel, Nahrungsergänzungen oder Pharmazeutika einzuarbeiten

Gemeinsam mit dem Bioactives World Forum veranstaltet der Lohnhersteller Sternmaid in Hamburg ein internationales Symposium zum Thema Mikroverkapselung. Am 17. und 18. Mai 2018 erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit Fachvorträgen zu technologischen und ökonomischen Aspekten unterschiedlicher Verkapselungsverfahren, interessanten Anwendungsbeispielen, Produktverkostungen und einem Werksbesuch bei Sternmaid in Wittenburg. Das Symposium richtet sich unter anderem an Produktentwickler, R&D-Fachleute, Chemiker, Technologen und Manager aus der Lebensmittel-, Pharma- und Nahrungsergänzungsmittel-Industrie.

Ob für bunte Akzente in Süßwaren, fruchtige Aromen in Kaugummis oder wertvolle Vitamine in Tabletten – mikroskopisch kleine Kapseln helfen dabei, sensible Inhaltsstoffe in Lebensmittel, Nahrungsergänzungen oder Pharmazeutika einzuarbeiten. Diese Methode birgt eine Vielzahl an Möglichkeiten, bringt aber auch einige Herausforderungen mit sich, für die das Symposium Lösungsansätze aufzeigt. Die Beiträge behandeln Themen rund um die zeitversetzte Freigabe und Stabilität von Ingredients, die Verbesserung von ernährungsphysiologischen Eigenschaften sowie die Kosteneffizienz des Prozesses. Zu den Referenten zählen renommierte Industrie-Experten und Wissenschaftler aus den USA, der Schweiz und Deutschland.

Im Rahmen einer Werksführung präsentiert Sternmaid außerdem sein Leistungsspektrum und zeigt, wie beispielsweise Hydrokolloide, Zucker, Salze oder Mineralstoffe mittels Wirbelschichttechnologie oder in der Mischanlage verkapselt und veredelt werden können. Die Veranstaltung findet im Intercity-Hotel Hamburg Dammtor-Messe statt. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zu Verfügung steht, bittet Sternmaid um frühzeitige Anmeldung.