Sidel: Schluss mit Chemie, Sparen ist angesagt

Sidel auf der Anuga FoodTec 2012

Sidel präsentiert sich auf der Anuga Food Tec

Auf der Anuga FoodTec 2012 wird Sidel neue Maßstäbe für in PET-Flaschen abgefüllte empfindliche Produkte setzen. Mit neuen Verpackungslösungen, neuen und verbesserten Technologien und einem stetig wachsenden Service-Portfolio ist Sidel bei aseptischem PET führend und bemüht sich "A Better Match" bei sensiblen Produkten zu sein.

Sensible Produkte in PET-Flaschen haben sich zum Bereich mit dem höchsten Wachstum in den letzten Jahren entwickelt. Dies ist eine Folge der Verbrauchererwartungen für natürlichere, gesündere und hochwertigere Produkte. Folglich führte das zu einem Nachfrageanstieg nach aseptischen, Hot-Fill- und Ultra-Clean-Lösungen, um Säfte, Nektare, isotonische Getränke, Tees, flüssige Milchprodukte und Produkte mit Fruchstückchen und Partikeln abzupacken.

Getränkehersteller müssen sich auf die Lebensmittelsicherheit sowie einfache und effiziente Verpackungslösungen konzentrieren, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden. Aber auch flexible Lösungen für unterschiedliche Verpackungsgrößen und -Typen bei minimalem Produktionsausfall und Kosten dürfen nicht ausser Acht gelassen werden.

Einzigartig bei aseptischen Abfüllungen
Sidel wird eine Reihe von zukunftsweisenden Technologien und innovativen Verpackungslösungen ausstellen, die ausschließlich dafür entwickelt wurden, die steigende Nachfrage nach gesünderen Getränken zu befriedigen und die gleichzeitig auch die besonderen Erfordernisse bei sensiblen Produkten erfüllen. Darunter befinden sich erstaunliche aseptische Eigenschaften, einschließlich der bewährten Technologie der PredisTM Trockendekontamination von Preformen. Die Combi Predis / Capdis FMa wurde speziell für die aseptische Streckblasung, Abfüllung und Verschluss von sensiblen Produkten in PET-Flaschen konzipiert und ist als Aseptik-Konfiguration immer noch einzigartig. Sidel war das erste Unternehmen, das diese innovative Technologie bereits 2006 einführte, um bei den Kunden die Gesamtkosten (Total Cost of Ownership) und die Nachhaltigkeitsziele in Bezug auf Wasser- und Energieverbrauch zu verbessern. Diese Technologie bietet ebenfalls unbegrenzte Möglichkeiten bei der Gestaltung von leichteren Flaschen. Sechzig Combi Predis™-Systeme wurden bisher weltweit verkauft, das entspricht mehr als 5 Milliarden mit Predis™ produzierte Flaschen. Damit konnten 600 Millionen Liter Wasser und rund 1 Million Liter Chemikalien eingespart werden.

Sidel wird außerdem verschiedene Hot-Fill und aseptische Abfülltechnologien ausstellen, die für breiförmige Getränke in PET-Behältern konzipiert wurden und die die einschlägigen offiziellen Normen für viele Arten von Endprodukten mit Fruchtstückchen, Fasern, Pürees, Fruchtschläuchen, Partikeln, Säften oder Milchprodukten erfüllen.

"Da unsere Kunden wachsen und innovativ sind, müssen wir ihre Bedürfnisse befriedigen. Sidel hat dazu alle Möglichkeiten, um erfolgreich zu sein: Menschen mit Kompetenz und Engagement, ein Portfolio mit einer breiten Palette an Lösungen, eine hohe Entwicklungsaktivität, ein weltweites Netzwerk, um überall hohe Reaktionsschnelligkeiten zu gewährleisten, sowie eine Leidenschaft für die Produkte unserer Kunden, für ihre Bedürfnisse und Lösungen," sagt Françoise Raoul-Duval, Sidels Vizepräsidentin für sensible Produkte. "Mit seinen außergewöhnlichen Fähigkeiten in der aseptischen und heißen Abfüllung für Produkte, die bei Umgebungstemperaturen verkauft werden, bietet Sidel High-End-Lösungen, wovon alle Akteure in der Lieferkette profitieren."

Auf der Anuga FoodTec wird Sidel auch eine breite Palette von Life Cycle Management Lösungen präsentieren, die die gesamte Getränkeindustrie und die Bedürfnisse der Einzelhändler abdecken.

Das gesamte Spektrum des Sidel-Portfolios für die Erfordernisse des Markts für empfindliche Produkte wird in Köln auf der Anuga FoodTec vom 27. bis 30. März 2012 präsentiert, Halle 7, Stand A11-B24.

Über die Sidel-Gruppe
In einer Welt mit einer ständig wechselnden Nachfrage ist die moderne Flasche von heute, morgen schon von gestern. Mit rund 5.000 qualifizierten Mitarbeitern in der ganzen Welt sind wir jedoch in der Lage, auf unsere Kunden einzugehen und ihnen zuverlässige Produktionssysteme zu bieten, die leicht an neue Entwicklungen angepasst werden können und dabei keine teuren Ausfallzeiten verursachen.

Die Sidel Group, mit Hauptsitz in der Schweiz, verfügt über Produktionsstätten in 13 Ländern sowie über eine installierte Basis von 30.000 Maschinen in 190 Ländern weltweit. Als führender Anbieter von Verpackungslösungen bieten wir einen Value-added-Service, der unseren Kunden und uns selbst ein nachhaltiges Business im globalen Umfeld garantiert.

 

Special: Schüttguttechnik

Die Fachmesse Powtech 2020 findet als Special Edition statt

Mit Blick auf die globalen Auswirkungen der Corona-Pandemie und im engen Dialog mit Ausstellern und Besuchern hat die Powtech die Weichen für das führende Event der Pulver-, Schüttgut- und Maschinenbau-Branche gestellt: Am diesjährigen Termin vom 30. September bis 1. Oktober 2020 startet in Nürnberg mit der „Powtech Special Edition“ ein kompaktes und attraktives Eventkonzept als alternatives, auf die derzeitigen Rahmenbedingungen abgestimmtes Format. Der Veranstalter Nürnberg Messe setzt damit die Ergebnisse einer...