Krones steigert Auftragseingang im ersten Halbjahr 2022 um 52 Prozent

Prognosen für Gesamtjahr 2022 bestätigt

Das Umsatzwachstum hat sich im zweiten Quartal beschleunigt. Von Januar bis Juni 2022 legten die Erlöse um insgesamt 15,4 Prozent auf 1.984,8 Millionen Euro zu

Trotz herausfordernder Bedingungen hat Krones im ersten Halbjahr 2022 alle wesentlichen Finanzkennzahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stark verbessert. Die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens war im Berichtszeitraum sehr hoch. Krones profitiert als Komplettanbieter und Marktführer in der Abfüll- und Verpackungstechnologie von der großen Investitionsbereitschaft der Unternehmen aus der internationalen Getränkeindustrie. So stieg von Januar bis Juni 2022 der Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr um 52,0 Prozent auf 3.106,4 Millionen Euro Euro. Damit stieg der Auftragsbestand im Vergleich zum Vorjahr um 96,3 Prozent. Das Umsatzwachstum von Krones hat sich im zweiten Quartal beschleunigt. Von April bis Juni erhöhten sich der Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18,0 Prozent. Im ersten Halbjahr legte der Umsatz um insgesamt 15,4 Prozent von 1.720,1 Millionen Euro im Vorjahr auf 1.984,8 Millionen Euro zu.

Krones ist auch für das Gesamtjahr zuversichtlich. Dennoch ist das Geschäftsumfeld herausfordernd. Zu den Unwägbarkeiten zählen Materialengpässe und Probleme in den weltweiten Lieferketten, steigende Einkaufspreise für Material und Energie, politische Risiken in Europa und anderen Regionen der Welt sowie hohe Inflationsraten in vielen Ländern. Zudem ist noch unsicher, wie sich die Covid-19-Pandemie global weiterentwickelt und wie die Folgen des Krieges in der Ukraine die Entwicklung der Weltwirtschaft beeinflussen.

Auf Grundlage der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Aussichten und der aktuell erwarteten Entwicklung der für Krones relevanten Märkte rechnet das Unternehmen für 2022 mit einem Umsatzwachstum von 5 bis 8 Prozent, wobei gute Chancen bestehen, den oberen Rand der Prognose zu erreichen. Die Prognose für die Ebitda-Marge 2022 liegt bei 8 bis 9 Prozent. Der Vorstand rechnet damit, dass der obere Bereich des Korridors erreicht wird. Dies gilt auch für die dritte Zielgröße, den Roce (Return on Capital Employed), bei dem Krones im laufenden Jahr eine Steigerung auf 10 bis 12 Prozent erwartet. Die Prognosen stehen unter dem Vorbehalt, dass der Krieg in der Ukraine nicht weiter eskaliert, sich die Corona-Situation nicht verschärft und es zu keinen wesentlichen Energieengpässen kommt.
 

Passende Anbieter zum Thema

Verpackungsmaschinen, Abfüllmaschinen, Verpackungsanlagen, Abfüllanlagen, Portionspackungen, Babymilchpulver, Gewürze, Instantprodukte
Dosierpumpe, Abfüllpumpe, Schlauchbeutelabfüllung, Hygienic Dispenser, Pumpen für Lebensmittel, Abfüllmaschine, Abfüllanlage, Lebensmittel abfüllen, Lebensmittel dosieren, Pumpe lebensmittelecht
Ishida, Mehrkopfwaagen, Kontrollwaagen, Röntgenprüftechnik, Schlauchbeutelmaschinen, Dichtheitsprüfung, Schalenversieglung, Etikettierer
Gerhard Schubert, Verpackungsmaschine, Verpackungsanlagen, TLM, Getränke, Nahrungsmittel, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Molkereiprodukte, Pharma, Kosmetik, Technische Artikel
Lebensmittelverpackung, Schlauchbeutelmaschine, Kartonierer, Sammelpacker, Pick-and-Place Roboter, Becherabfüllung, Papierverpackung, Süßwarenherstellung, Nachhaltige Verpackung, Sekundärverpackung
Beutelverpackungsmaschinen, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Förder- und Zuführeinrichtungen, Zählsysteme, Thermotransferdrucker, Geräte zur Herstellung von Luftpolsterfolien, Kettenbeutel, Antistatische Beutel, Korrosionsschutzbeutel, Luftpolsterfolie