Junge innovative Unternehmen erhalten bis zu 60 Prozent Förderung für Messeauftritt auf der Powtech 2017

Unterstützung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Junge innovative Unternehmen, die auf der Powtech 2017 ausstellen wollen, können mit bis zu 60 Prozent Förderung rechnen

Die Fachmesse Powtech, für mechanische Verfahrenstechnik, Handling und Analytik von Pulver und Schüttgütern öffnet Ende September wieder ihre Messetore. Allein 2016 strömten über 16.000 Fachbesucher aus aller Welt nach Nürnberg, um sich über neueste Verfahren und Technologien zu informieren. Messe- oder Branchenneulingen, also jungen und innovativen Unternehmen aus Deutschland, bietet die Messe ein besonderes Plus: sie können bei ihrem Messeauftritt auf die Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie – BMWi bauen.

Zur diesjährigen Powtech fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Messebeteiligung junger innovativer Unternehmen aus Deutschland. Seit Mitte 2007 unterstützt das BMWi die Beteiligung solcher Unternehmen an ausgewählten, internationalen Leitmessen in Deutschland. Das Programm soll das Exportgeschäft und damit zugleich den Standort Deutschland stärken.

Jetzt fürs Förderprogramm anmelden
Für die geförderte Teilnahme am Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen sind aktuell noch wenige Plätze vorhanden. Die bereits gemeldeten Aussteller präsentieren verschiedenste Innovationen vom Verschleißschutz für Anlagenkomponenten bis hin zu Industrierührwerken. Der von der Nürnberg Messe organisierte Gemeinschaftsstand wird vom Auma - Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Messewirtschaft unterstützt. Nach den gültigen Richtlinien werden Messeauftritte mit bis zu 7.500 Euro oder einer Kostenübernahme von bis zu 60 Prozent vom BMWi gefördert. Dies schließt Leistungen wie Standfläche, Grundmöblierung, Beleuchtung, Strom, Reinigung, Versicherung, Kommunikationspaket und Auma-Gebühr ein.

Förderungsfähig sind Unternehmen, die produkt- und verfahrensmäßige Neuentwicklungen vorstellen, ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland haben, die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen erfüllen und jünger als zehn Jahre sind. Interessierte Unternehmen können sich an Michael Rupprecht wenden (Telefon: +49 9 11 86 06 86 21, michael.rupprecht@nuernbergmesse.de).

Powtech 2017: Messe und Wissensplattform
Die Powtech 2017 findet vom 26. bis 28. September 2017 im Messezentrum Nürnberg statt. Die 20. Messeausgabe der Powtech in Nürnberg bietet erneut ein umfassendes Rahmenprogramm rund um Pulver-, Granulat und Schüttguttechnologien, darunter ein Expertenforum in Halle 2 und eine Sonderfläche mit Fachforum zum Thema Pharma Feststoffe in Halle 3A.
 

FoodJobs